Schnellauswahl
Veronika Schmidt

Veronika Schmidt

Wissenschaft

Babys lernen Kinderlieder schon im Mutterleib

Salzburger Forscher zeigen, dass Neugeborene von Reimen, die ihnen bereits vor der Geburt täglich vorgespielt wurden, besser beruhigt werden als von unbekannten Reimen. Auf die Stimme der Mutter schwingt sich das Gehirn der Babys schneller ein als auf fremde Stimmen.

premium

Erstaunlich viel Plastik schwimmt in der Donau

Ein aktuelles EU-Projekt zeigt, woher Plastikmüll in der Donau stammt, wie man den Eintrag verhindert und wie man das, was in die Donau gelangt, herausfischen kann. Vieles kommt über unser Freizeitverhalten ins Wasser.

Wissenschaft

Neue Stelle für Wiederkäuer im Alpenraum

Die Vet-Med-Uni Wien hat eine Außenstelle in Innsbruck gegründet. Wer mit Rindern, Schafen und Ziegen arbeiten will, bekommt hier einen Teil der Ausbildung und die Möglichkeit, nahe an der Praxis zu forschen.

Wissenschaft

Bewusst für die Uni entschieden

Die Informatikerin Martina Lindorfer durchleuchtet die Sicherheit von Smartphones und Apps: Wie kann man sie vor Angriffen bewahren und auch die Daten der Nutzer schützen?

Kultur

Magda Leeb: Diese Kaiserin ist nah am Volk

Magda Leeb überzeugt in ihrem zweiten Solo-Programm Die Kaiserin von Österreich mit herrlichem Kabarett aus dem Stegreif.

Kultur

Wissenschaftlerin des Jahres: Ich bin ein Kind der Perestroika

Die Grazerin Barbara Stelzl-Marx erforscht, wie das große Weltgeschehen in das Leben der Menschen hineinwirkt: Am Institut für Kriegsfolgenforschung und an der Uni Graz zeigt sie den Alltag von Zwangsarbeitern, Kriegsgefangenen, Besatzungssoldaten und Kindern des Kriegs.

Kultur

Thomas Maurer: Automatisch im Dialekt reden

Thomas Maurer bringt in seinem neuen Solo die Psychologie des Denkens auf die Bühne. Auch wenn er nicht gern der G'scheite genannt wird.

premium

Wissenschaft als Wimmelbuch

An der Transferstelle der Uni Innsbruck gibt es Freiheiten für ungewöhnliche Ideen, Beratung bei der Gründung von Firmen aller Art, aber auch Frauenförderung.

Wissenschaft

Warum blüht der Weihnachtskaktus genau im Advent?

Es gibt 200 Sorten dieser Kakteen: Sie stammen aus Brasilien, wachsen auf Bäumen oder Felsen und werden von Kolibris bestäubt.

premium

Teilnehmende Forschung mit Bettlern

Vorarlberger Forscherinnen zeigen die Lebensrealitäten der Roma auf, die als bettelnde Notreisende durch das Land ziehen. Gewalt und Perspektivenlosigkeit prägen den Alltag der Großfamilien, die für die Studie befragt wurden.

premium

In den Anden schaut man in die Zukunft

Der Wiener Johannes Waldmüller forscht in abgelegenen Regionen in Ecuador an Maßnahmen gegen Naturkatastrophen. Seine Studenten lernen durch ihn das eigene Land kennen, das vom Klimawandel stark betroffen ist.

Wissenschaft

Tiefer Winterschlaf schadet den Zellen kleiner Nagetiere

Forscher der Vet-Med-Uni zeigen, dass Siebenschläfer bei drei Grad Umgebungstemperatur weniger Energie im Winterschlaf verbrauchen als bei 14 Grad. Dafür müssen sie aber mehr Energie in die Reparatur der Chromosomen-Enden investieren, wenn sie wieder aufwachen.

premium

Eine Kette aus Inseln und Vulkanen

Forscher der Boku entdecken in den Böden der Galápagos-Inseln nicht nur neues geologisches Wissen, sondern auch Rückstände von Pestiziden und Düngern. Sie suchen nach Lösungen für eine ökologische Landwirtschaft.

Wissenschaft

Vedrana Šlipogor: Jeder Affe hat seine Persönlichkeit

Die Verhaltensbiologin Vedrana Šlipogor arbeitet mit Weißbüscheläffchen in Wien und Brasilien. Die Persönlichkeit der Tiere gibt vor, wie sie Neues lernen und wie sozial sie sind.

premium

Der Radler, das unbekannte Wesen

Radfahrer sind eine so vielfältige Gruppe, dass einheitliche Planungen selten den Ansprüchen aller gerecht werden. Forscher der Uni Salzburg charakterisieren typische Untergruppen vom Fahrradboten bis zur Alltagsradlerin.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›