Schnellauswahl
Nachruf

Shere Hite: Sie zeigte, worauf Frauen Lust haben

Shere Hite ist tot.
Shere Hite ist tot.(c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)
  • Drucken
  • Kommentieren

Shere Hite ist tot. Ihre Studie über weibliche Sexualität forderte in den 1970ern Moralvorstellungen heraus.

„Hate-Report“ statt „Hite-Report“ nannten Medien wie Playboy die 1976 erschienene Studie der Amerikanerin Shere Hite. Es war eine Umfrage an über 3.000 Frauen, mit einem das männliche Selbstbewusstsein erschütternden Ergebnis. Denn darin berichteten Frauen überwiegend davon, dass sie durch Masturbation und oralen Sex mehr Lust empfänden als bei der Penetration durch den Mann.