Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Kunstwerte

#Kunst

Im Oktober feiert Instagram zehnten Geburtstag. Wie kein anderes soziales Medium hat es den Kunstmarkt beeinflusst. Denn es ist gleichzeitig Showroom und Verkaufskanal.

Am 6. Oktober 2020 ist Instagram zehn Jahre alt geworden. Was als digitales Fotoalbum begann und vor allem mit seiner Vintage-Filter-Funktion Aufmerksamkeit erregte, wurde zu einem der bedeutendsten sozialen Netzwerke unserer Zeit. Und es hat den Kunstmarkt revolutioniert.

Heute hat Instagram rund eine Milliarde User und liegt damit im Westen hinter Facebook mit 2,6 Milliarden Usern an zweiter Stelle. Wenn es um Kunst geht, schlägt Instagram aber Facebook um Längen. Laut „Hiscox Online Art Trade Report 2019“ ist Instagram für 65 Prozent der Befragten das Leitmedium, um Kunst zu entdecken. Und tatsächlich ist die App perfekt für die Kunstwelt, weil der Fokus auf dem Bildlichen liegt. Besonders eignet sie sich für die Vermarktung, weil sie eine große Reichweite hat, mehr als Christie's oder Sotheby's gemeinsam. Damit erreicht man die breite Masse und weckt Interesse bei neuen Zielgruppen, die bisher womöglich kaum Kontakt mit Kunst hatten.