Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Analyse

Der ehrgeizige Fünfjahresplan der chinesischen KP

Die Volksrepublik möchte in Zukunft vor allem die wirtschaftlichen Risken einer geopolitisch fragilen Weltordnung minimieren.
Die Volksrepublik möchte in Zukunft vor allem die wirtschaftlichen Risken einer geopolitisch fragilen Weltordnung minimieren.(c) APA/AFP/NICOLAS ASFOUR
  • Drucken
  • Kommentieren

Chinas Staatsführung will den Binnenkonsum stärken, um technologisch und wirtschaftlich unabhängig zu werden.

Peking. Es ist ein merkwürdig anachronistisches Ritual, das in China jedoch auch im 21. Jahrhundert nach wie vor praktiziert wird: Alle fünf Jahre arbeitet die Staatsführung einen Plan aus, um die Stoßrichtung für die eigene Zukunft vorzugeben. Diese Woche war dies nun zum 14. Mal der Fall. Bisher hat die Kommunistische Partei Chinas der Weltöffentlichkeit zwar nur ein Kommuniqué mit den zentralen Punkten vorgesetzt. Dessen deutliche Botschaft strotzt jedoch angesichts der derzeitigen Weltlage nur so vor Selbstbewusstsein und Optimismus: Zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk folge man dem Masterplan der Partei, mit Staatschef Xi Jinping an der Spitze werde das Land jede Krise meistern.