Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Forschungsfrage

Sind „Effektive Mikroorganismen“ als Dünger wirklich effektiv?

In Österreich sind Humusgehalt und Nährstoffversorgung in den Ackerböden ausreichend hoch.
In Österreich sind Humusgehalt und Nährstoffversorgung in den Ackerböden ausreichend hoch.imago images/Westend61
  • Drucken
  • Kommentieren

„Biostimulanzien“ sind gerade ein Renner auf dem Markt. Ob sie in unseren ohnehin fruchtbaren Breiten wirksam sind, ist schwer zu beurteilen.

Mit diesem Wundersaft, entwickelt in den 1980er-Jahren von einem japanischen Gartenbau-Professor, werden Ihre Pflanzen wuchern: Das versprechen Präparate der Marke „Effektive Mikroorganismen“, unter Insidern auch EM genannt. Doch tun diese Biodünger bzw. die darin enthaltenen Bakterien und Pilze tatsächlich ihre Wirkung?