Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Kommentar

Das tragische Ende von Birgit Hebein

WIEN: KONSTITUIERENDE SITZUNG DES WIENER GEMEINDERATS MIT WAHL DER STADTRAeTE UND DES BUeRGERMEISTERS: HEBEIN
APA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Die grüne Parteichefin räumt noch im Jänner ihren Posten - nach einer beispiellosen Demontage durch ihre Partei.

Es ist der letzte Akt einer würdelosen Demontage, die die Wiener Grünen ihrer Parteichefin Birgit Hebein bereitet haben. Bei der Wien-Wahl im Oktober fuhr Hebein als Spitzenkandidatin das beste Ergebnis in der Geschichte der Wiener Grünen ein. Am Dienstag kündigte sie ihren Rücktritt noch im Jänner an. Und der war alles andere als freiwillig.