Schnellauswahl
Martin Stuhlpfarrer

Martin Stuhlpfarrer

Chronik

Wiens Straßen als temporäre Fußgängerzonen

Die grüne Verkehrsministerin Leonore Gewessler liefert ihren Wiener Parteifreunden Schützenhilfe gegen deren roten Koalitionspartner. Gleichzeitig geraten ÖVP und FPÖ aneinander.

Coronavirus

Corona-Betten: Verwirrspiel um die Zahlen

Die Privatspitäler sind bereit, in der Corona-Krise auszuhelfen. Die föderale Struktur und die sich ständig ändernden Zahlen erschweren aber den Überblick über die Spitalsbetten.

Chronik

Wird die Wiener Ringstraße zur Fußgängerzone?

Vizebürgermeisterin Hebein will Straßen in Wien sperren, um Platz für Fußgänger zu schaffen. Die SPÖ stellt sich gegen Hebein und fordert von ihr Druck auf Türkis-Grün, damit die Bundesgärten geöffnet werden.

Chronik

Rot-grüne Corona-Dissonanzen

SPÖ und Grüne verfolgen unterschiedliche Strategien. Gleichzeitig gibt es verstörende Tweets aus dem grünen Umfeld.

Coronavirus

Die verlorenen Feste der SPÖ

Auch die SPÖ wird von der Corona-Krise getroffen. Donauinsel, Maiaufmarsch verstoßen gegen das Versammlungsverbot, dazu gibt es Debatten über eine Verschiebung der Wien-Wahl.

Chronik

Politiker als Rednerpult-Putzer

In einer historischen Sitzung beschlossen nur 66 von 100 Abgeordneten (nicht nur) ein Corona-Hilfspaket. Besonders wichtig war: Abstand halten!

Coronavirus

Abgeordnete müssen Mikrofon selbst desinfizieren

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen tagen nur mehr 66 der 100 Wiener Mandatare. Es geht um eine Novelle zur Mindestsicherung und um den Beschluss des Wiener Corona-Hilfspakets.

Chronik

Wien drängt Regierung: Bundesgärten öffnen

Warum Wiens Bürgermeister, Michael Ludwig, einen Corona-Test verweigert, er mitten in der Krise Grünräume des Bundes öffnen will, und was diese Krise für die Stadt bedeutet sozial und wirtschaftlich.

Coronavirus

Die Botschaft: Du darfst deine Oma nicht sehen, halte ich für problematisch

Sozialforscher Michael Kunze über die Einsamkeit betagter Menschen durch Ausgangssperren und sinnvolle Gegenmaßnahmen.

Coronavirus

Infizierter Arzt kritisiert Behörden: Zu spät auf Coronafälle reagiert?

Roland Brandner, ein Wiener Mediziner, hat sich beim Ärztekongress am Arlberg mit Corona infiziert. Im Presse"-Interview stellt der Arzt in den Raum, dass dortige Coronafälle von den Behörden anfangs verschwiegen wurden.

Chronik

AKH-Ärzte positiv: Kongresse als Infektionsherde?

Anfang März sollen sich Anästhesisten des AKH auf einem Ärztekongress am Arlberg angesteckt haben.

Chronik

Wiener SPÖ: Boykott von Rendis Befragung

Viele empörte Genossen wollen an der Mitgliederbefragung der Bundesparteichefin aus Protest nicht teilnehmen sie planen bereits für die Zeit danach.

Meinung

Wie wählt Michael Ludwig?

Der Wiener Bürgermeister hat widerwillig angekündigt, bei der SPÖ-Mitgliederbefragung für Pamela Rendi-Wagner zu stimmen. Beim Ankreuzen ist er aber allein.

Chronik

Stürmische Zeiten für Ludwig

Die Klubtagung der SPÖ Wien geht wieder im Burgenland über die Bühne. Zu erwarten ist, dass im Wahljahr wieder das Füllhorn geöffnet wird mitten in roten Turbulenzen.

Meinung

Rot ist das neue Grün

Die rote Basis demontiert ihre Spitzenkandidatin. Nein, diesmal ist nicht die Rede von Pamela Rendi-Wagner.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›