Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

General Views Of Croatia
Premium
Fremdenverkehr

Nur ein kurzer Tourismussommer in Kroatien?

Nachdem die EU-Gesundheitsagentur ECDC Kroatien bereits wieder auf Orange gestuft hat, ist die Sorge angesichts der steigenden Coronazahlen in dem Land besonders groß.

Belgrad/Split. Selbst der Regen vermochte die sonnenhungrigen Adriajünger nicht zu stoppen. Kilometerlange Staus und zum Teil stundenlange Wartezeiten vermeldete Kroatiens Verkehrspolizei am Wochenende von den Grenzübergängen, den Mautstationen und in den Fährhäfen des Landes.

Selten löste die Rückkehr der endlosen Blechkarawanen zur Hauptreisezeit so viel Zufriedenheit nicht nur bei den anscheinend sorgenfrei Reisenden, sondern eben auch im Gastland aus. Die Auslastung der Inselfähren liege bereits bei 68 Prozent des Rekordjahres von 2019, berichtete in den kroatischen Medien erleichtert Jelena Ivulic von der staatlichen „Jadrolinija“ in Split: „Die Fähren sind voll, wir arbeiten rund um die Uhr. In Anbetracht der Umstände und epidemiologischen Lage können wir zufrieden sein.“

Mehr erfahren