Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Analyse

Was China mit seinen Kampfjets über Taiwan erreichen will

Blick über die taiwanesische Hauptstadt Taipeh.
Blick über die taiwanesische Hauptstadt Taipeh.APA/AFP/SAM YEH
  • Drucken

Mehr Flugzeuge als je zuvor sind in den taiwanesischen Luftraum eingedrungen – eine Botschaft Pekings an die Staatengemeinschaft.

Entlang der idyllischen Südostküste Chinas lassen sich nach wie vor die Relikte eines jahrzehntealten Konflikts entdecken: An einem Berggipfel im Landkreis Lianjiang, acht Kilometer von den Inselausläufern Taiwans entfernt, stehen steinerne Überreste einer Militärfestung mit etlichen Schießscharten, einem Tunnelbunker und einem Sendemasten zur Propaganda-Beschallung. „Früher hatten wir jeden Tag Angst, dass etwas passieren könnte“, sagt eine Frau, die bis heute täglich den Eingang der einstigen Militärbasis bewacht.
Diese wirkt längst wie aus einer weit entfernten Vergangenheit. Mittlerweile haben sich die Machtverhältnisse drastisch gewandelt: Es ist vor allem China, das mit seiner militärischen Stärke für Angst und Schrecken sorgt.