Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

WM-Qualifikation

ÖFB-Frauen schießen auch Luxemburg ab

Nicole Billa trifft zum 3:0
Nicole Billa trifft zum 3:0APA/HANS PUNZ
  • Drucken

Erfolgreiches Aufwärmen für den kommenden Härtetest in Belfast: Österreich feierte mit 5:0 den dritten Pflichtsieg in Folge.

Wr. Neustadt. Ein Geduldsspiel hatte ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann in der WM-Qualifikation gegen Luxemburg prophezeit, und sie sollte recht behalten. Die Nummer 122 der Welt igelte sich um den eigenen Strafraum ein, die Österreicherinnen mussten also gegen eine Menschenmauer anlaufen und sie taten sich zunächst schwer. Der letzte Pass wollte nicht ankommen, für Gefahr sorgten vor allem Standards. Doch Kopfbälle von Carina Wenninger (16.), Katharina Naschenweng (31.) oder Barbara Dunst (31.) fanden nicht ins Netz.

Nach 38 Minuten musste dann auch noch Verena Hanshaw, die schon nach wenigen Minuten böse umgeknöchelt war, vom Platz. Erst gar nicht spielte Laura Feiersinger, nach einer Schulterluxation wurde sie auch im Hinblick auf das Gastspiel am Dienstag in Nordirland (20 Uhr, live ORF Sport+) geschont. Für die Frankfurt-Legionärin rückte die eigentliche Außenverteidigerin Katharina Naschenweng am linken Flügel eine Position nach vorne.

Billa durchbricht den Bann

Die ÖFB-Frauen wollten merkbar mit einer Führung in die Pause gehen, und belohnten sich schließlich für den hohen, aber bis dahin ertraglosen Aufwand. Eine Hereingabe fand Nicole Billa, die überlupfte erst noch zwei Gegnerinnen, um dann erlösend ins kurze Eck zum 1:0 einzuschießen (42.). Kaum war der Bann gebrochen, legte Naschenweng nach Dunst-Flanke per Kopf nach – das erste Länderspieltor für die Hoffenheim-Legionärin (45+2.).

In der zweiten Hälfte erhöhten die Österreicherinnen durch Kopfballtreffer von Billa (50.) und der eben erst eingewechselten Stefanie Enzinger (66.) sowie Sarah Puntigam (84./Elfmeter) auf 5:0, das Torverhältnis beträgt nun 19:1. Der dritte Pflichtsieg zum Aufwärmen für Belfast, wo ein offensiv präsenter Gegner und damit ein anderes Spiel warten. Nordirland misst sich heute mit Gruppenfavorit England.

Österreich – Luxemburg 5:0 (2:0). Tore: Billa (42.), Naschenweng (45+2., 50.), Enzinger (66.), Puntigam (84./Elfmeter).

Österreich: Zinsberger; Wienroither, Wenninger, Kirchberger, Hanshaw (38. Georgieva); Zadrazil (65. Eder), Höbinger (46. Plattner), Puntigam; Dunst, Billa (73. Wienerroither), Naschenweng (64. Enzinger).