Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premier League

Ralf Rangnick wird neuer United-Trainer

RB Leipzig - Paris / 03.11.2021 Leipzig, 03.11.2021, Red Bull Arena, Fussball, UEFA Champions League, Gruppe A, 4. Spie
imago images/Picture Point LE
  • Drucken

Manchester United fand in Ralf Rangnick die gewünschte Interimslösung bis Saisonende, der 63-Jährige soll Lok Moskau verlassen.

Ralf Rangnick soll neuer Trainer beim englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United werden. Nach Information von "The Athletic" wird der 63-Jährige das Amt interimsweise bis zum Saisonende übernehmen. Darauf hätte sich ManUnited mit dem Deutschen geeinigt. Ein Berater Rangnicks sagte der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag auf Anfrage: "An der Geschichte ist was dran."

Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Rangnicks derzeitiger Verein Lok Moskau, bei dem er als Sportdirektor arbeitet, aus seinem Vertrag entlässt. Laut "The Athletic" soll Rangnick dann in Manchester einen Vertrag über sechs Monate bis Ende Mai unterschreiben und dem Verein anschließend zwei weitere Jahre als Berater zur Seite stehen.

Die "Red Devils" hatten sich am Sonntag nach einer 1:4-Blamage beim Abstiegskandidaten Watford von Trainer Ole Gunnar Solskjaer getrennt.