Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Luftwiderstand

Nicht der Mode, der Form des Tropfens folgen

Nach den Prinzipien der Bionik am besten ein Tropfen: Der Mercedes EQXX soll unter zehn kWh/100 km verbrauchen und damit über 1000 km weit kommen.
Nach den Prinzipien der Bionik am besten ein Tropfen: Der Mercedes EQXX soll unter zehn kWh/100 km verbrauchen und damit über 1000 km weit kommen.Daimler AG
  • Drucken

Elektroautos wie die Mercedes-Studie EQXX reduzieren mit allen Mitteln den Luftwiderstand, um zu mehr Reichweite zu gelangen – und zeigen dabei auch deutlich, wie effiziente Fahrzeuge eben nicht aussehen.

Will man das Gegenteil eines effizienten Fahrzeugs, baut man ein SUV. Das grundsätzlich höhere Gewicht, vor allem aber der hohe Aufbau, der sich bremsend dem Fahrtwind entgegenstellt, treiben den Energieverbrauch nach oben. Doch ausgerechnet die Bauform, die als herbeikonstruierte Verschwendung gilt, hat sich über die letzten Jahrzehnte zum globalen Bestseller entwickelt.

Marge und Makel. Für die Autohersteller ein Dilemma: Einerseits verdienen sie glänzend am Absatz der großen Formate, da bei unwesentlich höherem Aufwand in der Fertigung die Margen besser ausfallen. Andererseits verhagelt der Mehrverbrauch durch SUVs die CO2-Bilanz der Flotte.