Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

selbst-bewusst führen

Fünf Wege aus dem Sorgen Burnout

Mit neuer Kraft ins neue Arbeitsjahr.
Mit neuer Kraft ins neue Arbeitsjahr.Pixabay
  • Drucken

selbst-bewusst führen #104. Mit Executive Coach Claudia Nuss Führung neu denken. Diesmal: Worry Burnout oder mit neuer Kraft ins neue Arbeitsjahr.

Kommen Sie seit der Pandemie aus Ihrem Sorgenkreislauf nicht mehr heraus und fühlen sich erschöpft?

Die neueste Definition dafür lautet „Sorgen Burnout“.

Die signifikantesten Anzeichen für ein Sorgen Burnout sind laut Judson Brewer, a.o.  Professor an der Brown Universität (Rhode Island) und Autor eines Buches, über „Wie Sie die Angst loswerden und Ihre Gedanken heilen“ (Originaltitel: “Unwinding Anxiety: New Science Shows How to Break the Cycles of Worry and Fear to Heal Your Mind".)

  1. Meidung von Nachrichten,
  2. Hoffnungslosigkeit,
  3. das Gefühl von innerer Taubheit,
  4. gesteigerte Wut und
  5. ständige Müdigkeit

Wenn Sie an einem Worry Burnout leiden, achten Sie auf die Grundbausteine eines gesunden Tagesablaufs:

  • acht Stunden Schlaf
  • ein ausgewogener Ernährungsplan
  • konsequente Bewegung.

Tun Sie etwas, was Begeisterung in Ihnen entfacht:

  • wie zum Beispiel etwas Kreatives: Handwerken, Malen, Singen, Tanzen
  • etwas, das Sie wieder mit Energie auflädt             

Wenn Sie sich immer noch Sorgen machen, ist das Beste, was Sie tun können, sagen Forscher, zu versuchen, den Kreislauf so schnell wie möglich zu unterbrechen und nach Aktivitäten und Routinen zu suchen, die Ihnen helfen, sich zu entspannen. „Viele Leute haben diesen Mythos, dass es in gewisser Weise hilfreich ist, sich Sorgen zu machen, und das tut es einfach nicht.“ Im Gegenteil!

Probieren Sie stattdessen diese Tipps:

  • Gönnen Sie sich Wärme, Wärme, Wärme:
    i. nehmen Sie eine heiße Dusche,
    ii. steigen Sie in die heiße Wanne, gönnen Sie sich am Wochenende eine Pause auf einer warmen Heizdecke,
    iii. essen Sie Eintopfgerichte, die Sie lange kochen lassen, wie zum Beispiel Chili con carne, oder Chili ohne Fleisch
    iv. trinken Sie viel Tee.
    v. Wenn die Sorgen wieder kommen sagen Sie sich: Jetzt nicht bzw. heute nicht und fokussieren Sie Ihre Gedanken ganz bewusst auf ein schönes Erlebnis, zum Beispiel aus ihrem letzten Urlaub!

All das hilft beim Entspannen und dabei wieder neue Energie und Zuversicht zu tanken!

 

Hier finden Sie alle bisher erschienen Kolumnen.

(c) Guenther Peroutka

Claudia Nuss ist Buchautorin, Executive Coach und Keynote Speaker. Als Strategin und Mentaltrainerin verhilft Nuss Führungskräften zu persönlicher Bestleistung, was zu ausgezeichneten Ergebnissen bis auf Unternehmensebene führt.

Nach über 15 Jahren in Managementpositionen im Bereich der Strategischen Unternehmensführung, gründete sie 2011 ihr eigenes Unternehmen.

Sie studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien, absolvierte ein Auslandssemester an der University of California in Berkeley.

www.strategy-expert.com

office@strategy-expert.com