Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Bundesliga

Schlusslicht Altach dreht Partie gegen Ried

Altach jubelt
Altach jubeltAPA/EXPA/ROLAND HACKL
  • Drucken

Lask-Leihgabe Christoph Monschein schoss die Vorarlberger zum späten 2:1-Sieg. Nullnummer zwischen WSG Tirol und Admira.

Der SCR Altach hat am Samstag im Abstiegskampf der Fußball-Bundesligaein kräftiges Lebenszeichen abgegeben. Die Vorarlberger landeten mit einem 2:1 (0:1) bei der SV Ried ihren ersten Sieg seit Oktober. Seither hatten sie in elf Partien nur einen Punkt geholt. Nun liegen sie nach zwei von zehn Spielen der Qualifikationsgruppe nur noch zwei Zähler hinter der WSG Tirol und Hartberg. Die Tiroler trennten sich von der Admira daheim torlos.

Hartberg ist erst am Sonntag (14.30 Uhr) gegen den LASK im Einsatz. In der Meistergruppe empfangen zeitgleich der WAC Titelverteidiger Salzburg und Sturm Graz Aufsteiger Austria Klagenfurt. Abgeschlossen wird die zweite Runde des Finaldurchganges mit dem Wiener Derby zwischen Rapid und Austria (17.00 Uhr).

(APA)