Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Quergeschrieben

Das Amt des Bundespräsidenten darf nicht beschädigt werden

Kompetenzüberschreitungen sowie fragwürdige Aktivitäten seines Umfelds werfen ein schiefes Licht auf das Amt des Bundespräsidenten und auf ihn selbst.

Offiziell überlegt der Bundespräsident noch, ob er nochmals zur Wahl antritt. Alexander Van der Bellens Auftritt im Stadion beim – maskenlosen – Konzert für die Ukraine, gemeinsam mit seiner Frau, ließ aber deutlich erkennen, dass er sich bereits im Vorwahlkampf befindet.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

>>> Mehr aus der Rubrik „Quergeschrieben“

Die Frage, wer künftig dieses Amt ausfüllen soll, ist wichtiger denn je. Denn der Bundespräsident ist nicht nur dazu da, neue Minister anzugeloben, sondern er ist auch Oberbefehlshaber des Heeres. Er hat also in der sicherheitspolitisch gefährlichsten Situation seit dem Zweiten Weltkrieg eine zentrale Rolle, die Aufgabe ist besonders heikel und herausfordernd.