Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Grand Slam

Serena Williams gibt in Wimbledon ihr Comeback

Serena Williams
Serena WilliamsREUTERS
  • Drucken

Nach einem Jahr Pause wird Serena Williams beim Grand Slam in London wieder auf dem Tennisplatz stehen.

Ein Jahr nach ihrem letzten Spiel kehrt Superstar Serena Williams in Wimbledon auf die Tennis-Tour zurück. Die 23-fache Grand-Slam-Turnier-Siegerin erhält für den Rassen-Klassiker eine Wildcard, wie die Veranstalter am Dienstag bekanntgaben. Die 40-jährige US-Amerikanerin hatte ihr bisher letztes Match vor einem Jahr im All England Club bestritten, als sie in der ersten Runde gegen Alexandra Sasnowitsch aus Belarus verletzt aufgab.

Aufgrund ihrer langen Abwesenheit von der Profitour hatte es auch Spekulationen über einen möglicherweise bevorstehenden Rücktritt gegeben. Mit einem weiteren Grand-Slam-Titel würde Serena Williams den Rekord der Australierin Margaret Court einstellen.

Williams hat in Wimbledon bisher sieben Mal gewonnen. Das dritte Grand-Slam-Event der Saison beginnt am 27. Juni. In der Woche zuvor wird die langjährige Nummer eins der Welt beim WTA-Turnier in Eastbourne im Doppel antreten, um sich für Wimbledon einzuspielen.

Williams hatte davor auf Instagram ihre Comeback angedeutet. "SW und SW19. Es ist ein Date. 2022 Wir sehen uns dort. Los geht's", hatte sie geschrieben. SW19 steht für den Londoner Stadtteil Wimbledon.

Eine Wildcard erhielt auch Stan Wawrinka. Der 37-jährige Schweizer muss damit nicht auf sein geschütztes Ranking zurückgreifen, das er nur beschränkt anwenden kann. Nach seiner langen Verletzungspause ist Wawrinka derzeit nur die Nummer 290 des ATP-Rankings.

(APA/dpa)