Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

EM-Vorbereitung

ÖFB-Frauen gewinnen EM-Test gegen Montenegro

Nicole Billa (links) und Lisa Makas jubeln
Nicole Billa (links) und Lisa Makas jubelnAPA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken

Österreich zeigte im ersten Duell der beiden Teams noch keine Galavorstellung, siegte jedoch eindeutig mit 4:0.

Die ÖFB-Frauen gewannen das vorletzte Testspiel vor der EM-Endrunde gegen Montenegro mit 4:0. Die Österreicherinnen dominierten in der Südstadt vor 760 Zuschauern den in allen Belangen unterlegenen Gegner ohne allerdings wirklich zu glänzen. Etliche Chancen wurden vergeben, für Treffer sorgten schließlich Katharina Schiechtl (14.), Maria Plattner (19.), Nicole Billa (31.) und Annabel Schasching (89.).

Teamchefin Irene Fuhrmann nützte die Gelegenheit, um möglichst vielen Spielerinnen Einsatzminuten zu geben. Bereits zur Pause wechselte sie sechsmal, am Ende blieben nur Katja Wienerroither und Virginia Kirchberger auf der Bank. Nicht im Kader stand Viktoria Schnaderbeck, die Kapitänin laboriert an Knieproblemen.

Erstmals bestritten die ÖFB-Frauen ein Spiel mit VAR-Unterstützung, die Schiedsrichter vor den TV-Schirmen mussten bei der extrem einseitigen Partie jedoch nie eingreifen. Zum Abschluss der EM-Vorbereitung folgt am Sonntag der letzte Test in Belgien (17 Uhr, live ORF1).

(swi)