Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Popkritik

Zurück ins Herz der Finsternis: Nick Caves Konkurrent war da

Kraft und Subtilität: Simon Bonney mit seiner Frau, der Violinistin Bronwyn Adams, beim Konzert in Wien.Samir H. Köck
  • Drucken

Crime + The City Solution luden ins Wiener Volkstheater: Sänger Simon Bonney mimte perfekt den Überdruss der jungen Jahre.

Ein kindliches Motiv vom Keyboard, eine weinende Geige, leicht nervöse Beats, dann setzte der Mann im gestreiften Hemd mit seinem in die Eingeweide fahrenden Bariton ein: „Six Bells Chime“, ein Lied, das Sänger Simon Bonney lange Zeit von seinen Setlists fernhielt. Jetzt mag er es wieder. Und wie! In seiner Performance mischten sich rohe Kraft und Subtilität. Seine Bewegungen haben immer noch etwas anziehend Dämonisches. Vor 32 Jahren war er zuletzt in Wien aufgetreten, nun kam er mit sehr guten jungen Musikern wieder. Und mit seiner Frau, der Violinistin Bronwyn Adams, die seit 1986 wichtige Akzente in seiner Band Crime + The City Solution setzt.