Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Österreich

Steinhart zum neuen Ärztekammer-Präsidenten gewählt

Johannes Steinhart
Johannes SteinhartDie Presse/Clemens Fabry
  • Drucken

Der 67-Jährige gehört der ÖVP-nahen "Vereinigung Österreichischer Ärztinnen und Ärzte" an und ist seit Mai Präsident der Wiener Ärztekammer.

Johannes Steinhart ist neuer Präsident der Österreichischen Ärztekammer. Der 67-Jährige wurde am Freitag im Rahmen des Ärztekammertags in Bad Radkersburg gewählt. Steinhart war bereits Favorit im Rennen um die Präsidentschaft. Er gehört der ÖVP-nahen "Vereinigung Österreichischer Ärztinnen und Ärzte" an und ist seit Mai Präsident der Wiener Ärztekammer. Steinhart löst Thomas Szekeres ab.

Die Liste des bei der Vertretung von Ärzteinteressen oft recht forsch auftretenden Steinhart war bei der Wiener Kammerwahl im März stimmenstärkste Fraktion geworden. Das war auch bei den letzten Wahlen so gewesen, diesmal schaffte es sein SPÖ-naher Gegner Szekeres aber nicht, eine Koalition gegen ihn zu schmieden. Dass ein neuer Länderkammerchef auch gleich Präsident im Bund wird, ist in der Ärztekammer eine Seltenheit. Zuletzt hat das Michael Neumann 1986 geschafft.

(APA)