Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kommentar

Rote Teuerungswelle: Wiens SPÖ lässt Rendi-Wagner ins Leere laufen

Die Bundes-SPÖ will allerlei Preisdeckel. Nicht mit uns, meint offenbar der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig.

Pamela Rendi-Wagner ist fantasiebegabt. Ein Preisdeckel hier (Gas), ein Preisdeckel da (Strom), ein Preisdeckel dort (Benzin, Diesel), ein Aus für die Lebensmittel-Mehrwertsteuer, garniert vielleicht noch mit einer Mietbremse (oder einem Preisdeckel, wer weiß das schon?): Eine lange Liste wird von der SPÖ-Chefin dieser Tage gerne abgespult.

Tja, einen Vorteil muss die Opposition ja haben. Apropos, in Wien da ist die SPÖ Regierungs-Dauerabonnent. Da kann die Partei rund um Bürgermeister Michael Ludwig genau das verwirklichen, wovon die Bundesparteichefin träumt.

Die Wiener SPÖ könnte die Forderungen Pamela Rendi-Wagners umsetzen. Wenn sie wollte. Sie will aber nicht.