Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

ATP Finals

Nadal gewinnt letztes Spiel bei ATP-Finals, Fritz steht im Halbfinale

Rafael Nadal beendet das Tennisjahr mit einem Sieg.
Rafael Nadal beendet das Tennisjahr mit einem Sieg.(c) Imago
  • Drucken

Der Spaniel Rafael Nadal feiert einen Zweisatzsieg gegen den Norweger Casper Ruud. Er scheidet dennoch ebenso wie der Kanadier Felix Auger-Aliassime aus, der dem US-Amerikaner Taylor Fritz im entscheidenden Spiel unterlag.

Tennis-Superstar Rafael Nadal hat sein letztes Gruppenspiel bei den ATP Finals gewonnen und trotz des vorzeitigen Ausscheidens einen halbwegs versöhnlichen Jahresabschluss gefeiert. Der Spanier setzte sich am Donnerstag in Turin gegen den bereits ins Halbfinale vorgestoßenen Norweger Casper Ruud mit 7:5,7:5 durch. Weiter ist auch der Amerikaner Taylor Fritz, der Felix Auger-Aliassime aus Kanada in drei Sätzen mit 7:6(4),6:7(5),6:2 bändigte und nun auf Novak Djokovic trifft.

Nach seinen beiden Auftaktniederlagen in der "Grünen Gruppe" hatte Nadal keine Chance mehr auf den Aufstieg. Der 22-fache Grand-Slam-Sieger ging nach vier Niederlagen hintereinander damit immerhin wieder als Sieger vom Platz. "Zumindest habe ich mit einem Sieg abgeschlossen, das ist wichtig", sagte Nadal nach dem Match. Ruud stand bereits vor der Neuauflage des French-Open-Finales als Halbfinalist beim Saisonabschluss der acht besten Tennisprofis des Jahres fest.

Fritz setzte sich in einem knappen Duell der Finals-Debütanten durch. Gegen Auger-Aliassime gelang dem Amerikaner im Entscheidungssatz das Break zum 4:2, er zeigte dann keine Nerven mehr.

Taylor Fritz hat Grund zum Jubeln.
Taylor Fritz hat Grund zum Jubeln.(c) AFP

(APA)