Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

bitcoin
Premium
Bitcoin & Blockchain

Wie hole ich meine Bitcoin von den Börsen?

Die Causa FTX hat gezeigt: Mitunter ist es ratsam, sich selbst um die Verwahrung seiner Bitcoin zu kümmern. Dabei muss man einiges beachten, doch so schwer ist das Erstellen einer eigenen Wallet auch nicht.

Bitcoin auf einer Börse zu kaufen und sie dort liegen zu lassen ist nicht unpraktisch: Verliert man seine Passwörter, kann die Börse helfen (da sie es ist, die die eigentlichen Zugangsschlüssel hält). Stirbt man, ohne Vorkehrungen getroffen zu haben, kommen die Erben – nach dem üblichen bürokratischen Spießrutenlauf – an das Geld heran.

Eingefleischten Bitcoinern war diese Vorgangsweise aber schon immer ein Dorn im Auge. Denn Bitcoin wurde ja geschaffen, um Zahlungen zu ermöglichen, ohne einer Drittinstanz vertrauen zu müssen. Wer sein Geld bei einer Börse liegen lässt, vertraut einer Drittinstanz. Das geht in vielen Fällen gut, manchmal aber nicht, wie das Beispiel FTX gezeigt hat: Der Chef dieser Kryptobörse, Sam Bankman-Fried, hat Milliarden an Kundengeldern verspekuliert.