Schnellauswahl
Beate Lammer

Beate Lammer

Economist

Wer reich werden will, muss auch Kurseinbrüche aushalten

Es gibt viele gute Gründe, einst gute Aktien wieder zu verkaufen. Ein starker Kursrückgang allein ist aber kein Argument dafür.

Economist

Gold ist der ultimative Besitz

Philoro-Gründer Rudolf Brenner spricht über die Vorzüge von Gold gegenüber Staatsanleihen, erzählt, warum das Edelmetall in der DDR so wertvoll war, und erklärt, warum ihn viele Bankprodukte abschrecken.

Economist

Schwacher September? Darauf sollte man heuer nicht wetten

Nach dem starken August hat eine Korrektur eingesetzt. Auch statistisch ist der September schwach. Grund zur Sorge ist das noch nicht.

Economist

Mehr Rechenleistung für Gamer und Heimarbeiter

Der Digitalisierungsschub infolge der Coronakrise und die Hoffnung auf eine vernetzte Zukunft verlieh den Branchenaktien Schub.

Economist

Als Tesla an die Börse ging, verkaufte Nokia noch Handys

Die Haltedauer von Aktien ist von 9,7 auf 0,8 Jahre gesunken. Doch dass kurzfristige Bewegungen leichter vorherzusehen wären, ist eine Illusion.

Economist

Sicherheit oder hoher Ertrag? Beides geht nicht

Aktien versprechen hohe Erträge, können aber schwanken. Sparbücher sind sicher und jederzeit verfügbar, werfen aber nicht viel ab. Ein Dilemma, mit dem sich Anleger in Niedrigzinsphasen auseinandersetzen müssen.

Economist

Der Dow Jones: Antiquiert, absurd und dennoch vorzeigbar

Der altehrwürdige Index musste zuletzt heftige Kritik einstecken. Auf lange Sicht schlägt er sich aber gar nicht schlechter als der Gesamtmarkt.

Economist

Die neuen Blue Chips

Im US-Leitindex Dow Jones kommt es zu einer Rochade. Drei neue Werte sollen die US-Wirtschaft besser repräsentieren als Exxon oder Pfizer.

Economist

Goldförder-Firmen sind plötzlich wieder begehrt

Jahrelang litten die Goldminenkonzerne unter Überkapazitäten, hohen Schulden und hohen Kosten. Doch nun haben sie sich weitgehend saniert und der Goldpreis befindet sich auf Höhenflug. Investoren werden auf Barrick, Newmont und Co. aufmerksam. Zuletzt auch Warren Buffett.

Economist

Die Bullen sind zurück aber zahlreich sind sie nicht

Der S P 500 hat einen Rekord erreicht. Angesichts der Geldschwemme und des Höhenflugs einiger Tech-Werte ist das nicht so eindrucksvoll.

Economist

Investieren wie Warren Buffett

Der Starinvestor sitzt auf rekordhohen Cashbeständen. Er hat in der Krise aber nicht nur verkauft, sondern auch investiert: etwa in einen Goldkonzern, eine Medienfirma und eine Bank.

Economist

Apple ist die erste Zwei-Billionen-Dollar-Firma

Am Mittwoch übersprang die Marktkapitalisierung des iPhone-Herstellers die magische Schwelle.

Economist

Warum man künftig noch leichter Tesla-Aktionär wird

Tesla kündigt einen Aktiensplit an, und die Anleger reagieren euphorisch. Doch eigentlich gibt es dafür gar keinen Grund.

Economist

Cannabis: Der Hype ist abgeflaut

Die Erwartungen waren wohl zu hoch, die Hersteller kämpfen mit Überkapazitäten. Doch Medizin- und Gartenproduktefirmen profitieren von der wachsenden Akzeptanz.

premium

Warren Buffett setzt jetzt auf Gold

Jahrelang hatte der Starinvestor Gold als unproduktiv verschmäht. Nun hat er sich am kanadischen Goldproduzenten Barrick Gold beteiligt. In der Finanzwelt wird nun gerätselt: Ahnt Buffett etwas Schlimmes?

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›