Schnellauswahl

Beate Lammer

Economist

Mehr bauen oder lieber Mieten deckeln?

In Wien gibt es zu wenige Wohnungen, meint die Agenda Austria. Mietpreisbremsen helfen da gar nicht.

Economist

Scholz legt Aktiensteuer-Entwurf vor

Wer Aktien kauft, soll künftig in zehn Ländern (darunter Österreich) 0,2 Prozent Steuer zahlen. Doch in Österreich kommt der Vorstoß des deutschen Finanzministers gar nicht gut an.

Economist

Das Jahr, als Wirecard wankte und Apple ein Comeback erlebte

Die Adidas-Erfolgsstory dürfte sich 2020 kaum wiederholen. Gegen Jahresende hat Siemens aufgeholt. Auch Tesla zeigt Muskeln, birgt aber Risiko.

Economist

Adam Smith trug keine Adam-Smith-Krawatte

Otto-Peter Obermeier verteidigt in seinem neuen Buch den schottischen Ökonomen gegen Kritiker und Vereinnahmer. Und er zeigt am Beispiel der Finanzkrise, wo Smiths moralische Beurteilungsstrategie an ihre Grenzen stößt.

Economist

Ein Jahrzehnt fast ohne Zinsen

Die Europäische Zentralbank zögerte sehr lange damit, die Zinsen auf null zu senken. Erst acht Jahre nach der Finanzkrise entschloss sie sich zu diesem Schritt, der Sparern zusetzt, aber Staaten, Kreditnehmern und Aktionären hilft.

Economist

Auf zu viele Pferde zu setzen, bringt keinen Zusatznutzen

Wer dreißig Aktienpositionen hat, fährt nicht zwingend schlechter als jemand mit 500. Über mehrere Branchen streuen sollte man aber schon.

Economist

Weihnachtsgeschäft: Start verheißt diesmal Gutes

Im Vorjahr war das Weihnachtsgeschäft rückläufig. Heuer ist das erste Adventwochenende zufriedenstellend verlaufen. Der Black Friday wurde am Samstag fortgesetzt.

Economist

Wenn der Bullenmarkt zu Ende geht

Für 2020 sind die meisten Analysten und Fondsmanager recht zuversichtlich. Die nächste Krise dürfte noch auf sich warten lassen. Und einiges spricht dafür, dass sie weniger schlimm wird als die Finanzkrise vor elf Jahren.

Economist

Schmuckloses Comeback

Die vielen Unsicherheiten auf den Märkten haben den Goldpreis heuer mächtig getrieben. Gut möglich, dass es noch weiter nach oben geht.

Economist

Auf nur ein Unternehmen zu setzen, ist riskant

Wer auf Einzelaktien setzt, muss Glück haben, wie ein Vergleich von Merito Financial Solutions zeigt. Wer streut, erzielt nicht exorbitante, aber gute Erträge bei weniger Risiko. Ratsam ist, in mehreren Ländern und Branchen zu investieren.

Economist

Wenn Aktien fallen, werden sie nicht zwingend günstiger

Thyssenkrupp zeigte vergangene Woche, dass es immer noch schlechter kommen kann. Das wissen auch Aktionäre von General Electric.

Economist

Das Geld, vor dem sich alle fürchten

Das Facebook-Geld, Libra, gibt es noch gar nicht. Doch schlägt dem Projekt bereits vehementer Widerstand von Politikern und Notenbankern entgegen.

Economist

Im Schatten der Libra

Facebooks Geldprojekt hat Bitcoin aus den Schlagzeilen verdrängt. Dabei hat sich die älteste Kryptowährung teilweise erholt und ihre alte Dominanz wiederhergestellt.

Economist

Thyssen: Es kommt noch schlimmer

Erst im September ist die einstige Industrieperle aus dem DAX geflogen. Nun schreckte die neue Chefin die Anleger mit einem schlechten Ausblick. Dividende soll es auch keine geben.

Economist

Florian Moosbrugger: Unser Hotel ist keine Party-Location

Florian Moosbrugger betreibt das renommierte Hotel Post in Lech. Er spricht über Umbauten, über Gäste, denen das Internet wichtiger ist als Warmwasser, das heikle Thema Handgeben und den schönsten Beruf der Welt.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›