Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Beate Lammer

Beate Lammer

Economist

Premium Ölaktien schlagen Techwerte. Ein neues Zeitalter?

Ein Abgesang auf Technologiewerte ist wohl verfrüht. Doch hat sich wieder gezeigt, wie wichtig Streuung ist.

Economist

Premium Was Bitcoin-Gründer Satoshi Nakamoto wirklich wollte

Das Ziel von Bitcoin waren direkte Zahlungen ohne Banken als Intermediäre. Um Inflationsschutz ging es nicht primär. Doch der starke Preisanstieg rief auch Spekulanten auf den Plan.

Economist

Premium Muss es immer Bitcoin sein?

Für eingefleischte Bitcoin-Fans gibt es nur Bitcoin und Shitcoins. Die anderen Kryptoprojekte sind keine dezentralen Währungen im engeren Sinn. Viele sind jedoch mit Technologiefirmen vergleichbar.

Economist

Premium Die vielen Gegner Bitcoins

Bitcoin schlägt Widerstand entgegen: Notenbanker, Umweltschützer und Betreiber von Altcoins haben ihre Probleme mit der dezentralen Kryptowährung.

Economist

Premium Der tiefe Fall einer Kryptowährung

Zwei Kryptowährungen sind gecrasht, eine davon sollte an den Dollar gekoppelt und damit besonders sicher sein. Durch die Causa sehen sich sowohl Kryptohasser als auch Bitcoin-Fans gleichermaßen bestätigt.

Economist

Premium Wie tief können die Kurse noch fallen?

An den Börsen herrscht die blanke Angst. Wenigstens das ist ein gutes Zeichen. Doch kann es noch weiter nach unten gehen.

Economist

Premium Was den Bitcoin-Preis nach unten drückt

Bitcoin testet wieder einmal mehrmonatige Tiefs. Die Gründe sind zahlreich: Zins- und Rezessionsängste lassen die Anleger aus Risikowerten fliehen, doch dürfte auch der jüngste Zyklus seinen Höhepunkt überschritten haben.

Mein Geld

Premium Raus aus Technologiewerten? Lieber nicht

Europäische Aktien sowie Anleihen seien nun interessant, meint ein Experte. Raus aus Wachstumsaktien sollte man trotzdem nicht.

Economist

Premium Ein Börsenmonat, so grauslich wie lang nicht mehr

Technologieaktien sind in die Tiefe gerasselt. Doch auch Gold und Bitcoin haben schon lang keinen so schlimmen April mehr erlebt.

Meinung

Zinserhöhungen sind unerfreulich, langes Zögern ist es erst recht

Niemand will Zinserhöhungen, schon gar nicht in schwierigen Zeiten. Genau deswegen sollte man nicht so lange damit zuwarten, bis wirklich große Erhöhungsschritte notwendig werden.

Economist

Premium Die Fed erhöht Leitzins: Wiederholen sich die 1970er?

Die US-Notenbank hebt den Leitzins um 0,5 Punkte an - das ist die stärkste Erhöhung seit 22 Jahren. Vor 50 Jahren war vieles ähnlich wie jetzt. Am Ende sah sich US-Notenbank-Chef Paul Volcker gezwungen, die Zinsen auf 20 Prozent zu erhöhen.

Economist

Premium Warren Buffett mag Bitcoin nicht

Buffetts Holding Berkshire Hathaway baut seine hohen Cashbestände ab und investiert wieder vor allem in Ölfirmen. Mit Bitcoin kann der 91-jährige Starinvestor nichts anfangen.

Economist

Premium Weiteres Land führt Bitcoin ein, Preis steckt aber fest

Während die Adoption von Bitcoin voranschreitet, gibt es Widerstand in der EU.

Economist

Premium Wie Tech-Aktien von Börsenstars zu Sorgenkindern wurden

Die Technologie-Story hat Risse erlitten, wie die jüngsten Kursabstürze großer Tech-Werte nahelegen. Ob das von Dauer ist, muss sich erst zeigen.

Economist

Premium Ist Bitcoin anders als alle Altcoins?

Bitcoin-Maximalisten werfen den anderen Projekten vor, nicht wirklich dezentral zu sein. Doch scheinen einige von ihnen andere Qualitäten zu haben. Ethereum, die Nummer zwei, hält ihren Marktanteil schon lang konstant.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›