Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Medizin

Neue Arbeit sagt: Doch keine Bakterien im Mutterleib

Wie steril ist die Gebärmutter? Ein neuer Beitrag zu dieser Debatte - mit österreichischer Beteiligung - zeigt auch, wie wenig wir übers Immunsystem wissen.

Wie sündhaft wir geboren werden, darüber mögen Theologen streiten. Für Biologen und Mediziner zugänglicher ist die Frage: Sind Babys bereits im Mutterleib von Bakterien besiedelt? Nein, sagen die meisten Forscher: Die Gebärmutter sei eine sterile Umgebung für den Embryo, das Kind komme im Geburtskanal erstmals mit Bakterien in Kontakt. Doch in den letzten Jahren sind Studien erschienen, die diese Lehrmeinung in Frage stellen: Sie ergaben die Anwesenheit von Bakterien in Proben aus der Plazenta und aus dem Fruchtwasser.