Schnellauswahl
Thomas Kramar

Thomas Kramar

Meinung

L\'Oregon, douze points?

Bedarf Amerika der europäischen Einwanderung?

Kultur

Hier werden Geister beschworen

Exzentriker aus Pennsylvania: Thomas Fec alias Tobacco singt in einer Band namens Black Moth Super Rainbow. Bald kommt sein fünftes Soloalbum Hot, Wet Sassy.

Kultur

E-Gitarre und gute Vorsätze

Sensibler Neo- Folkrock: Angel Olsen, geboren 1987 in St. Louis, derzeit in North Carolina, hat u. a. Bonnie Prince Billy begleitet. Bald erscheint ihr sechstes Soloalbum, Whole New Mess.

Kultur

Zur vierfarbigen Ampel: Was alles zwischen Rot und Grün liegt

Zur Charakterisierung des Corona-Status führt die Regierung nun eine vierfarbige Ampel ein. Im Verkehr gibt es das bisher nicht. Aber wie genau ist der Unterschied zwischen Gelb und Orange? Zur Psychologie des Spektrums.

Kultur

Ulf Poschardts Kampfansage: Mündigkeit ist nichts für Feiglinge

Als letzten Ritter der Überholspur stilisiert sich Welt-Chefredakteur Ulf Poschardt in seinem Plädoyer für Mündigkeit. Das weniger Programm ist als Psychogramm eines radikalen Denkers, dessen Idealtyp der Rennfahrer ist.

Kultur

Jarvis Cocker: House im Haus und (fast) die ganze Welt in sieben Songs

Dem klügsten Songschreiber des Britpop ist ein fantastisches Album gelungen. Es beginnt mit einer Anrufung Leonard Cohens.

Kultur

Protomartyr: So endlich, so unendlich

Kein Spaß: Worm in Heaven heißt der letzte Song von Ultimate Success Today, dem fünften Album der 2008 in Detroit gegründeten Post-Punk-Band Protomartyr.

Wissenschaft

War Amerika schon vor 30.000 Jahren besiedelt?

Neue Arbeiten sprechen dafür, dass Menschen schon in der letzten Eiszeit in Amerika einwanderten.

Kultur

Song der Rolling Stones mit Jimmy Page an der Gitarre veröffentlicht

"Scarlet" ist Teil des Bonusmaterials auf der luxuriösen Neuauflage des Albums "Goats Head Soup, die im September erscheinen soll.

Kultur

Der Irrtum, dass Schönheit eine Wahrheit sei

In unserem Glauben an fixe Identitäten haben wir verlernt, mit Rollen zu spielen, sagt Robert Pfaller. Sein neues Buch Die blitzenden Waffen ist ein brillantes Plädoyer für Form und gegen Kunst, die sich als Wissenschaft geriert.

Kultur

Digital ist gut

Jarvis Cocker, geb. 1963, leitete Pulp, die beste Britpop-Band der 1990er-Jahre. Seine neue Band nennt er Jarv Is, deren erstes Album, Beyond The Pale, enthält nur sieben Songs.

Kultur

Was für ein langer und seltsamer Trip: Playlist für imaginäre Reisen

Ja, man kann trotz Corona wieder reisen. Aber meist nur unter Einschränkungen, mit Maske, Abstand und Sorgen. Unbeschwerter (und preisgünstiger) sind Reisen im Kopf, mit dem Finger auf der Landkarte. Die Popgeschichte hat da einiges zu bieten. Von Liverpool über Venice Beach bis ins Pfefferland: eine Rundfahrt.

premium

Wie Asiaten die Macht im alten Ägypten übernahmen

Sie ritten Pferde und lenkten Streitwagen, sie hatten Kontakte nach Mesopotamien und verehrten eine Form des Baal. Aber wie schafften es die Hyksos, über ein Jahrhundert in Ägypten zu regieren? Offenbar waren sie vor ihrer Machtübernahme schon länger dort.

premium

Jetzt erst ist das X-Chromosom ganz gelesen!

Schon vor 20 Jahren verkündeten Forscher, das Genom des Menschen sei entschlüsselt", also vollständig sequenziert. Das war nicht wahr. Jetzt endlich dürfte wirklich erstmals ein Chromosom ohne Lücken vorliegen.

Kultur

Der Glücklichste der Rolling Stones

Im Kopf bin ich noch immer 29, sagt er: Somebody Up There Likes Me, ein nettes, nicht sonderlich aufregendes Porträt des Gitarristen Ron Wood.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›