Jair Bolsonaro

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Jair Bolsonaro im »Presse«-Überblick
Jair Bolsonaro soll sich in der ungarischen Botschaft in Brasilia versteckt haben.
Brasilien

Nach Pass-Abnahme: Bolsonaro schlief zwei Nächte in ungarischer Botschaft

Nachdem zwei Helfer des brasilianischen Ex-Präsidenten Jair Bolsonaro im Februar wegen Verdachts auf einen Staatsstreich verhaftet und sein Reisepass beschlagnahmt wurde, hat Bolsonaro zwei Nächte in der ungarischen Botschaft in Brasilia übernachtet. So konnte er einer möglichen Verhaftung entgehen.
Damals war er noch fest im Sattel: Jair Bolsonaro auf dem Rücken eines Pferdes bei einem Cowboy-Festival im Jahr 2022.
Analyse

Entkommt Brasiliens Präsident Bolsonaro dem Kerker?

Vor mehr als einem Jahr missglückte der Staatsstreich in Brasilien. Ex-Präsident Jair Bolsonaro schweigt zu den Putschvorwürfen. Seine Anhänger wollen ihn mit einer Massendemo am Sonntag vor der Haft bewahren.
Bolsonaro wird in São Paulo von Anhängern umringt.
Politisches System

Bolsonaro-Anhänger protestieren in Brasilien gegen Ermittlungen

Dem Ex-Staatschef wird eine Beteiligung an Umsturzplänen vorgeworfen. Er streitet ab und fordert eine Amnestie für seine Anhänger.
Jair Bolsonaro wollte an der Macht bleiben
Umsturzpläne

Brasilianische Militärs: Bolsonaro plante Putsch

Mehrere ranghohe Militärs belasten den ehemaligen brasilianischen Präsidenten schwer: Nach seiner Wahlniederlage habe Jair Bolsonaro seinen Entwurf zu einem Putschdekret erklärt.
Javier Milei ist nicht unbedingt für seine durchdachten diplomatischen Äußerungen bekannt.
Politik

Argentiniens Präsident Milei nennt brasilianischen Kollegen Lula „Dinosaurier-Idioten“

Der argentinische Rechtspopulist wirft dem brasilianischen Präsidenten Einmischung in den Wahlkampf 2023 vor. Milei wird auf seiner Brasilienreise dementsprechend auch Lulas Vorgänger Jair Bolsonaro treffen.
Pizzicato

Autokraten und Bibelverkäufer

Sommerzeit, Auferstehung und 1. April: Das Osterwochenende ist eine dreifache Herausforderung. Dass Donald Trump neuerdings Bibeln verhökert, ist allerdings ganz und gar kein Aprilscherz.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.