Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Johannes Rauch

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Johannes Rauch im »Presse«-Überblick
Ab nächster Woche

Wien weitet Impf-Angebot gegen Affenpocken aus

Wien bekommt vom Bund weitere 140 Impfdosen für die vorbeugende Immunisierung. Die Anmeldung dafür erfolgt am Montag, geimpft wird ab Mittwoch.
„Ich halte es für schäbig, da jetzt eine Gruppe – die Asylwerber – herauszugreifen und zu fragen, warum die das kriegen“: Grünen-Klubchefin Sigrid Maurer.
Interview

Premium Sigrid Maurer: „Die Grünen waren stabiler als der Koalitionspartner“

Grünen-Klubobfrau Sigrid Maurer sieht keine Asylkrise in Österreich, spricht sich für ein Verbot von Heizpilzen aus und verteidigt die Justiz weiterhin gegen Kritik aus der ÖVP. Das Ziel einer jeden grünen Regierungsbeteiligung sei der Kampf gegen den Klimawandel. Eine Koalition würde daher auch mit der SPÖ schwierig werden.
Peter Kostelka
Pensionen

"Rechnungen offen": SPÖ will (zumindest) 8,4 Prozent plus für Senioren

Geht es nach den Roten, braucht es einen neuen Berechnungsmodus für die Pensionen. Und zwar einen, der die vergangenen zwölf Monate berücksichtigt.
Sozial- und Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne)
Flächenwidmung

Gemeindebund erzürnt über "glatten Angriff" des Sozialministers

Johannes Rauch nennt den Umstand, dass Gemeinden über die Flächenwidmung entscheiden, einen „Irrtum der Geschichte". Der Gemeindebund kontert, SPÖ und FPÖ sind verwundert.
70 Prozent der Beziehenden sind Frauen und Kinder. (Symbolbild)
Unterstützungsleistungen

Zahl der Sozialhilfebeziehenden ging trotz Pandemie zurück

Die Zahl der Beziehenden von Mindestsicherung und Sozialhilfe ist 2021 um 4,6 Prozent zurückgegangen. Die Entwicklung des Vorjahres hält somit an, trotz Pandemie und Teuerung.
MEXICO-HEALTH-VIRUS-VACCINE
Pandemie

Premium Neuer adaptierter Impfstoff von Pfizer macht die bisherigen "sinnlos"

Knapp 800.000 Dosen des gegen die Omikron-Varianten BA.4 und BA.5 gerichteten Impfstoffs sind schon in Österreich angekommen. Für dritte und vierte Impfungen soll nur noch dieses Vakzin verabreicht werden.