Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Karl Mahrer

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Karl Mahrer im »Presse«-Überblick
Karl Mahrer, Obmann der Wiener ÖVP
Stadtpolitik

Premium Karl Mahrer, Wiens ÖVP und die (Wieder)Entdeckung des Populismus

Erster Neujahrsempfang der Wiener ÖVP: Stadtparteichef Karl Mahrer erfindet sich in einer Grundsatzrede neu. Als Hüter dessen, was er „normal“ nennt.
Die ÖVP-Krise sei „sehr stark herbeigeredet“, sagt Karl Mahrer.
Interview

Premium Wiener ÖVP-Chef: "SPÖ regiert nach dem Prinzip 'Mir san mir'"

Wiens ÖVP-Stadtparteichef, Karl Mahrer, übt Kritik am Politikstil von Bürgermeister Michael Ludwig. Er fordert einen runden Tisch zur Integration: „Wir haben Generationen verloren und verlieren ein Jahr nach dem anderen.“
SITZUNG DES WIENER GEMEINDERATES: MAHRER
Wien

Premium Michael Ludwig und Karl Mahrer: Der Riss in einer rot-türkisen Männer-Freundschaft

Frost im Wiener Rathaus: Bürgermeister Michael Ludwig und die SPÖ sind gelinde gesagt erstaunt über die Vehemenz der Angriffe von Karl Mahrer und dessen ÖVP. Es geht um die zunächst geheim gehaltene 1,4 Milliarden Euro schwere Finanzhilfe für Wien Energie.
Stadtgespräch

Premium Das politische Neujahr in Wien beginnt in dieser Woche

Die Grünen gehen in Klausur, die rot-pinke Stadtregierung ebenfalls, und in der ÖVP wartet man mit einer Grundsatzrede auf.
Andreas Hanger wurde nach dem Abgang von Laura Sachslehner in diversen Medienberichten als ihr potenzieller Nachfolger gehandelt.
Dissonanzen

Wiener ÖVP beschwört Einigkeit, Hanger sieht sich nicht als Generalsekretär

Der Wiener VP-Chef Karl Mahrer bezweifelt, dass die „Leute draußen“ ÖVP-Interna interessieren und beteuert, Laura Sachslehner als politisches Talent zu schätzen. Hanger fühlt sich mit seinen „derzeitigen Aufgaben ausgelastet“.
Verfahrensdauer

Stadtrechnungshof kritisiert bekannte Missstände bei MA 35

In den Jahren 2015 bis 2020 wurden nur 54 Prozent der Staatsbürgerschaftsverfahren innerhalb von sechs Monaten abgeschlossen.