Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Sergej Skripal

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Sergej Skripal im »Presse«-Überblick
Der russische Ölmagnat Alexander Subbotin soll nach einem Besuch bei einem Schamanen gestorben sein.
Todesserie

Selbstmord, Krötengift? Immer mehr mysteriöse Todesfälle russischer Oligarchen

Seit dem Einmarsch in die Ukraine am 24. Februar häufen sich die Todesfälle russischer Oligarchen. Sie standen meist Wladimir Putin nahe - und sie waren in den höchsten Kreisen der russischen Öl- und Gasindustrie tätig.
Die russische Botschaft in Wien.
Nach Diplomaten-Ausweisung

Premium Was die russischen Diplomaten in Österreich getrieben haben

Die Ausweisung von vier Diplomaten empört die russische Botschaft. Zornig kündigt sie Gegenmaßnahmen an. Nach „Presse"-Informationen hatte die Spionageabwehr das russische Quartett, darunter den Verteidigungsattaché, seit einigen Monaten auf dem Schirm.
Zurück nach Moskau? Das gilt nicht für russische Diplomaten in der Schweiz.
Diplomaten

Premium Die Schweiz behält die russischen Spione

Bern macht - wie auch in der Vergangenheit - bei der Ausweisung russischer Diplomaten nicht mit. Auch wenn der Nachrichtendienst feststellt, dass ein Drittel der Diplomaten wohl Spione sind.
Polizeibeamte stehen vor der Straße, in der Dawn Sturgess lebte, bevor sie am Nowitschok starb.
Großbritannien

Vergiftung mit Nowitschok: Öffentliche Untersuchung hat begonnen

Dawn Sturgess starb 2018, nachdem sie und ihr Lebensgefährte - vermutlich über eine Parfümflasche - in Kontakt mit dem Nervengift gekommen waren.
Polizeibeamte stehen vor der Straße, in der Dawn Sturgess lebte, bevor sie am Nowitschok starb.
Untersuchung

Vergiftung mit Nowitschok: Tod von Britin wird öffentlich geprüft

Dawn Sturgess starb 2018, nachdem sie und ihr Lebensgefährte - vermutlich über eine Parfümflasche - in Kontakt mit dem Nervengift gekommen waren.
TV-Notiz

Premium Chodorkowski in der „ZiB 2“: „Putin hat Angst vor dem Tod“

In ein paar Wochen werde der russische Präsident ernsthaft in Verhandlungen gehen, glaubt Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski. Er selbst saß zehn Jahre in Haft und ruft nun von London aus zum Protest auf – was Armin Wolf zu einer unnötig provokanten Frage motivierte.