Vivaldi

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Vivaldi im »Presse«-Überblick
José Paulo dos Santos und Lav Crnčević steppen Vivaldis Primavera-Motiv, ganz ohne Musik.
Impulstanz

Schweißtreibendes von Anne Teresa De Keersmaeker: Stepp- und Breakdance zu Vivaldi

Jubel für das neue Stück von Anne Teresa de Keersmaeker und Radouan Mriziga: Ein Fest des Lebens und der Männlichkeit. Bravourös.
Ein geschmeidiger Mezzosopran und ein höhensicherer Sopran: Eline Welle als Elpina und Chelsea Zurflüh als Licori.                    
Festwochen

Vivaldis Piratengeschichte begeistert in Innsbruck

Die Barockoper:Jung spielt bei den Innsbrucker Festwochen farbig und charaktervoll Antonio Vivaldis „La fida ninfa“.
Zu Pferd einmal anders: Licida (Bejun Mehta) will mit einem Trick Olympiasieger werden
Innsbrucker Festwochen

Olympia-Gold für Herrn Sopran

Vivaldis „L’Olimpiade“ spielt in Stefano Viziolis Regie irgendwo zwischen Antike und Berlin 1936. Zwei Countertenöre dominieren, aber Bruno de Sá räumt ab.
Die US-Dirigentin Marin Alsop leitet das RSO Wien seit 2019.
Konzerthaus

Dirigentin Marin Alsop feierte die Macht der Frauen

Marin Alsop dirigierte das RSO Wien. Als Solistin glänzte die gewohnt temperamentvolle Patricia Kopatchinskaja.
Der 33-jährige Bruno de Sá begeistert in Männer- wie Frauenrollen.
Sopranist

Bruno de Sá: Mal in Hosen, mal im Kleid

Bruno de Sá ist kein Countertenor, sondern Sopranist – und das nicht nur in Barockopern. In Innsbruck ist er in Vivaldis „L’Olimpiade“ zu hören.
Durch Videos auf YouTube berühmt geworden: Countertenor Jakub Józef Orliński, hier auf einem Archivbild.
Konzertkritik

Alles begeistert: Countertenor Orliński im Konzerthaus

Im Rahmen der Konzerthaus-Reihe der ägyptischen Sopranistin Fatma Said sang der durch YouTube-Videos populäre polnische Countertenor Jakub Józef Orliński erstmals im Wiener Konzerthaus.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.