Schnellauswahl
Wilhelm Sinkovicz

Wilhelm Sinkovicz

Kultur

Wie klang Konzertmeister Mozarts Geige?

Christoph Koncz, Vorgeiger der philharmonischen Sekundgeiger, durfte mit einem der bedeutendsten Erbstücke der Salzburger Sammlungen sämtliche Violinkonzerte des Meisters mit den Musiciens du Louvre aufnehmen.

Kultur

Ein böhmischer Musikant, der uns Wiener Tradition lehrte

Dieser Tage wäre der 100. Geburtstag von Václav Neumann zu feiern gewesen: Der tschechische Maestro hat auch in Wien Spuren hinterlassen.

Meinung

Über Absonderliches dies- und jenseits der Klassikschwelle

Schuster bleib bei deinem Leisten, heißt es. Wenn Musikkritiker Bücher schreiben, heißt das nicht, sie hielten sich nicht an diesen Spruch.

Kultur

Ein Münchner rettete das Philharmoniker-Konzert in Schönbrunn

Jonas Kaufmanns Liebeserklärung an Wien war das Beste beim philharmonischen Sommerkonzert in Schönbrunn.

Kultur

Eine vergnügliche Musikgeschichtelektion im Mozartsaal

Wen lassen wir lieber altvertraute Klänge akustisch übermalen einen Avantgardisten wie Schönberg oder den Romantiker Edvard Grieg?

Kultur

Günter Pichler: Ein Botschafter unserer Kultur von Weltformat

Dem Geiger, Gründer des Alban Berg Quartetts und großen Lehrer Günter Pichler zum Achtzigsten.

Meinung

Puccini-Sternstunden zelebrierte Wien oft auch außer Haus

Wenn nach mehr als 60 Jahren im Haus am Ring eine neue Madame Butterfly zu sehen ist, darf man wieder einmal zurückblicken.

Kultur

Staatsopern-Musikchef Jordan: Das wäre in Paris nicht realisierbar

Der neue Staatsopern-Musikchef Philippe Jordan im Gespräch: Warum Schönklang ein Muss ist, wie er mit Operndirektor Roši redet, wer ihn die richtigen Fragen lehrte und wie man in Paris heute noch für Wagner kämpfen muss.

Meinung

So kommt Wiens Musiktheater wieder in Fahrt

Robert Meyer hat sich nicht mehr für die Volksoper beworben für den neuen Direktor gäbe es ein klares Erfolgsrezept.

Meinung

Nachruf auf eine der mächtigsten Musikagenturen

Am Beginn einer reduzierten Saison verabschiedet sich ein weltumspannendes Klassik-Management, ohne das einst gar nichts ging.

Kultur

Jan Assmann: Geburt der Musik aus dem Geist der Religion

Wer als ein Religionswissenschaftler sollte sich an die Missa solemnis wagen? Jan Assmann schrieb eines der besten Bücher zum Jubiläum.

Kultur

Neujahrskonzert vor leerem Saal?

Der Orchestervorstand von Wiens Meisterorchester blickt beunruhigt in die nähere Zukunft. Er möchte Salzburger Erfahrungen auch in Wien nutzen.

Kultur

Grafenegg: Kein Regen, nur der Bach rauschte für Schuberts Müllerin

Nach Startschwierigkeiten musiziert man nun doch im Wolkenturm von Grafenegg: Jubel um Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch.

Kultur

Warum Muti nicht Karajans Thronfolger wurde

Riccardo Muti galt als Karajans logischer Nachfolger, in Salzburg. Doch die künstlerische Leitung der Festspiele übernahm er nie. Er war nicht der einzige Festspiel-Favorit, der nicht zum Zug kam. Das Spiel begann viel früher und war zu Zeiten politisch.

Kultur

Prinz von Homburg: Wie süße Träume eines Offiziers produktiv werden

Hans Werner Henzes Prinz von Homburg in Ingeborg Bachmanns Textfassung: ein Livemitschnitt aus Stuttgart.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›