Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Wilhelm Sinkovicz

Wilhelm Sinkovicz

Kultur

Premium Rudolf Buchbinder, Beethovens wienerischer Sachwalter

Der Pianist, Dirigent, Sammler und Festspielintendant feiert am 1. Dezember seinen 75. Geburtstag. Auch im Lockdown war er kaum zu bremsen.

Meinung

Premium Gerhard Crepaz, Wegweiser für Musik mit Zukunft

Zum Tod des weitblickenden Musikveranstalters, der Hall in Tirol zum Kultur-Hotspot machte.

Kultur

Premium Netrebkos große Streaming-Show

Das Soloalbum der Operndiva Nummer eins unserer Zeit erscheint nicht nur als CD, sondern auch in Luxusausgabe mit Video-Dokumentation. Der Film wird heute gestreamt.

Meinung

Premium Was wir uns von einer Festspielpräsidentin erwarten dürfen

Helga Rabl-Stadler hat die Latte für ihre Nachfolgerin hoch gelegt.

Kultur

Premium Die Festspiel-Präsidenten, eine kurze Genealogie

Nominell stand den Entscheidungsträgern des illustren sommerlichen Hochkultur-Laufstegs immer ein Präsident vor. Das Amt übernahmen zuweilen prominente Künstler, manchmal auch blasse Manager bis zuletzt ein durchschlagskräftiges Multitalent Wege wies.

Meinung

Premium In der Oper wird der Blick nach vorn oft zur Retrospektive

Wieder heißt es geschlossen. Wieder wird hinter den Kulissen weitergearbeitet, und der Kulturbetrieb übersiedelt eine Zeit lang ins Internet.

Meinung

Premium Heinrich Schiff wäre 70

Erinnerungen an einen unbequemen Meister-Cellisten.

Kultur

Premium Im Wald, im Wald! Da konnt ich führen ein freies Leben

Dichtung und Musik inspirierten sich am undurchdringlichen Dickicht. Philosophie führt uns heraus oder jagt uns wieder hinein.

Kultur

Premium Kunst gegen die Corona-Melancholie

Der beliebte polnische Bassbariton Tomasz Konieczny hat sich entschlossen, sein Lockdown-Projekt Apokalypse am Dienstag im Musikverein zu präsentieren.

Kultur

Premium Zwölf Töne und Schrammelklang

Rainer Bischof bringt die Ästhetik der Schönberg-Schule und die Musiktradition seiner Heimatstadt unter einen Hut. Auch im Lockdown blieb er höchst aktiv.

Meinung

Premium Domingo. Oder: Die Kunst der Legendenbildung zu Lebzeiten

Mehr als ein halbes Jahrhundert hat Plácido Domingo das internationale Opernleben geprägt. Zweimal beglückt er seine Fans noch in Wien.

Kultur

Premium Psychologie am Hof des Kaisers

Die junge österreichische Sopranistin Maria Ladurner erschließt mit Szenen und Arien aus Opern von Johann Joseph Fux ein vergessenes Kapitel des Wiener Barock.

Kultur

Premium Christian Thielemanns aufregendes Wagner-Semifinale

Pandemiebedingt fand das Salzburger Festival diesmal im Herbst statt: Statt Karfreitagszauber gab es Götterdämmerung.

Kultur

Premium Vom Musical-Fan zum Opern-Helden

Der junge Wiener Bass Stefan Cerny debütiert als Ochs auf Lerchenau im neuen Volksopern-"Rosenkavalier. Im Gespräch erzählt er, wie er sich die schwierige Partie im Lockdown erarbeitet hat.

Meinung

Premium Endlich nehmen die Theater ihre eigentliche Aufgabe wahr

London unterzieht die Opernliteratur einem Moralcheck. In Wien ist mit der Verlesung der Chatprotokolle schon ein guter Anfang gemacht.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›