Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Erdogan spricht bei UNO-Gipfel in Wien

Erdogan sprich Mittwoch UNOGipfel
Recep Tayyip Erdogan(c) EPA (KAY NIETFELD)
  • Drucken

Politiker aus westlichen und islamischen Staaten werden erwartet. Auch Bundespräsident Heinz Fischer wird das Wort ergreifen.

Beim UNO-Gipfel der Allianz der Zivilisationen in Wien werden am Mittwoch der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sowie Bundespräsident Heinz Fischer und Außenminister Michael Spindelegger das Wort ergreifen. Der Gipfel bringt Außenminister und hochrangige Politiker aus westlichen und islamischen Staaten nach Wien, um über Themen wie Religionsfreiheit, die Lage der Jugend der Welt oder die Pressefreiheit zu sprechen.

Auch UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon, Spaniens Außenminister Jose Garcia-Margallo und der Emir von Katar, Scheich Hamad bin Khalifa al-Thani, sind für die Konferenz in Wien. Ziel der unter dem Eindruck der Attacken vom 11. September 2001 gegründeten "Allianz" ist es, Spannungen zwischen dem Westen und der islamischen Welt zu thematisieren und zu überwinden. Vertreter von rund 130 Teilnehmerstaaten werden erwartet. Österreich übernahm heuer die Gastgeberrolle.

(APA)