Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Taktlos: Scorpions treten ohne Schlagzeuger auf

Scorpions: Rätselraten um Schlagzeuger
James KottakAPA/EPA (ALBERTO MARTIN)
  • Drucken

Die Scorpions sind ohne ihren Schlagzeuger auf Tour, James Kottak sitzt in Dubai im Gefängnis - er soll den Islam beleidigt haben.

Der Schlagzeuger der deutschen Gruppe Scorpions, James Kottak, sitzt in Dubai wegen des Vorwurfs der "Beleidigung des Islam" im Gefängnis. Der Musiker mit US-Pass sei bereits seit fast einem Monat hinter Gittern, berichteten Emirats-Medien am Mittwoch. Am Dienstag verurteilte ihn demnach ein Gericht zu einem Monat Haft - Kottak werde also bald wieder in die Freiheit entlassen werden, hieß es.

Die Scorpions haben unterdessen am Dienstagabend das erste Konzert ihrer "Scorpions MTV-Unplugged Live 2014"-Tour in München gegeben. In der Olympiahalle bewies die Band, dass sie auch ohne E-Gitarren und Verstärker begeistern kann.

In dem rund zweistündigen Konzert präsentierten die Musiker rund um Leadsänger Klaus Meine ihre großen Hits wie "Wind of Change" - und Songs, die vorher nie live zu hören waren. Der 51-jährige Kottak wurde in München von dem Schweden Johan Franzon vertreten. Nach München kommen die Altrocker am 1. August auch nach Graz und werden dort beim Seerockfestival auftreten.

 

(APA/dpa)