Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schottland ist unabhängig - zumindest im Internet

Screenshot
  • Drucken

Die Regierung in Edinburgh führt eine neue Internet-Domain ein. Die Webseite der Regierung heißt nun gov.scot.

Ungeachtet des gescheiterten Referendums über eine Loslösung von Großbritannien ist Schottland nun doch unabhängig - zumindest im Internet. Die Regierung in Edinburgh strich den auch von allen Ministerien der Zentralregierung in London genutzten Domain-Namen gov.uk und schwenkte stattdessen .scot um. Die offizielle Website der Regierung ist damit nun über www.gov.scot zu erreichen.

Für eine gewisse Zeit soll sie aber auch noch über den Link der alten Adresse www.scotland.gov.uk aufgerufen werden können.

In Schottland war im September vergangenen Jahres ein Unabhängigkeitsreferendum abgehalten worden. Dabei stimmten 45 Prozent der Einwohner für die Abspaltung von Großbritannien, 55 Prozent jedoch für den Verbleib im Königreich. Trotz des Scheiterns der Volksabstimmung versprach die Regierung in London dem nördlichen Landesteil mehr Autonomie.

>>> Zur schottischen Regierung

(APA/AFP)