Schnellauswahl

"Mein Rücktritt als Rektorin": Hammerschmid informiert Studenten per Mail

Die Rektorin der Vetmed schickt ein Mail an Uni-Angehörige. Sie werde ihr weiteres Tun in den Dienst der Republik stellen.

Sonja Hammerschmid hat bestätigt, dass sie Ministerin wird: "Mit Wehmut" informiert sie ihre Studenten und Mitarbeiter an der Vetmed-Uni Wien, dass sie ihr Amt als Rektorin mit Dienstag zurücklegt. "Dies aus gutem Grunde. Ich werde mein weiteres Tun in den Dienst der Republik Österreich stellen, genauer gesagt das Amt der Bundesministerin für Bildung übernehmen. Österreich steht an einem Wendepunkt und ich hoffe, dass ich ein wenig dazu beitragen kann, dass unser Land ein weltoffenes, lebenswertes Land bleibt/wird, in dem Bildung geschätzt und als Chance für Wettbewerbsfähigkeit, Wohlstand und Frieden gesehen wird", so Hammerschmid.

Das geht aus einem Screenshot des E-Mails heraus, der auf Twitter kursiert. An der Uni selbst wollte man eine derartige Nachricht nicht bestätigen. Man gebe zu der ganzen Sache derzeit keinen Kommentar ab, hieß es gegenüber der "Presse". 

Hammerschmid stand seit 2010 an der Spitze der Veterinärmedizinischen Universität. Erst seit ersten Jänner ist sie Präsidentin der Universitätenkonferenz. Ihre politischen Ambitionen hatte Hammerschmid nie verheimlicht. Vor anderthalb Jahren war sie als Staatssekretärin für Wissenschaft im Gespräch – allerdings für die ÖVP.

 

 

(beba)