Schnellauswahl

Steinwurf auf Identitäre: Polizei sucht vier Verdächtige

Die Staatsanwaltschaft Wien ersuchte am Mittwoch, Lichtbilder dieser vier bisher unbekannten Verdächtigen zu veröffentlichen.
Die Staatsanwaltschaft Wien ersuchte am Mittwoch, Lichtbilder dieser vier bisher unbekannten Verdächtigen zu veröffentlichen.LPD Wien

Vier Männer werden im Zusammenhang mit dem Steinwurf auf eine Demo der Identitären in Wien am 11. Juni gesucht. Ermittelt wird wegen Mordversuchs.

Gut einen Monat nach dem Steinwurf auf eine Kundgebung der rechtsextremen Identitären in Wien sucht die Polizei nun vier konkrete Verdächtige. Bei der Attacke wurde am 11. Juni ein 17-jähriger Teilnehmer der Identitären-Demo aus Deutschland am Kopf verletzt. Das Landesamt für Verfassungsschutz ermittelt wegen Mordversuchs und veröffentlichte nun Bilder der Männer, die im Zusammenhang mit dem Steinwurf stehen sollten.

Der oder die Täter hatten den Stein von einem Dach in der Goldschlagstraße im 15. Bezirk geworfen, der getroffene 17-jährige musste daraufhin notoperiert werden.

Hinweise zu den Verdächtigen werden an das Landesamt Verfassungsschutz unter der Telefonnummer 01-31 31 0 - 74035 erbeten.

(APA/Red.)