Schnellauswahl

Graz: Vier mutmaßliche Staatsverweigerer aus U-Haft entlassen

Symbolbild: Vergitterte Fensterwww.BilderBox.com
  • Drucken

Die vier Personen waren bei dem Großeinsatz gegen "Staatenbündler" vor zwei Wochen festgenommen worden. Aktuell sind noch 20 Verdächtige in Haft.

Gut zwei Wochen nach einem Großeinsatz gegen "Staatenbündler" sind vier mutmaßliche Staatsverweigerer aus der U-Haft entlassen worden. Bei den vier Personen seien die Haftgründe weggefallen, erklärte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz am Samstag. "Aktuell sind noch 20 in Haft."

Nach dem Großeinsatz gegen "Staatenbündler" vor gut zwei Wochen war in 24 Fällen die U-Haft verhängt worden. Betroffen waren Verdächtige aus ganz Österreich. Vorgeworfen wird ihnen unter anderem die Beteiligung an einer staatsfeindlichen Verbindung, Widerstand gegen die Staatsgewalt, Nötigung, gefährliche Drohung sowie Erpressung und gewerbsmäßiger schwerer Betrug.Vier Verdächtige aus U-Haft in Graz entlassen

 

(APA)