Pop

Charles Aznavour: Er lässt sich nicht gehen

Zäh. Charles Aznavour machte Welt­karriere gegen alle Wahrscheinlichkeit.
Zäh. Charles Aznavour machte Welt­karriere gegen alle Wahrscheinlichkeit.(c) Nicolas Aznavour

Trotz seiner 93 Jahre ist Charles Aznavour immer noch ein Entertainer der Sonderklasse. Im Dezember gastiert er noch einmal in Wien.

Aznavour, Montand und Brel – das waren alles große Schauspieler, unverwechselbare Charaktere. Der Brel war sogar ein Berserker. Diese Leute haben ihre Lieder so viel differenzierter gesungen, als es Sänger mit klassischen Singstimmen tun hätten können. Chanson ist Welttheater in drei Minuten, hab ich vor langer Zeit gesagt. Dazu steh ich nach wie vor“, meinte Michael Heltau vor einigen Jahren. Charles Aznavour hatte er in den Siebzigerjahren zu Gast, als er fürs ZDF die Fernsehsendung „Liederzirkus“ moderierte, in der Hochkaräter des Chansons zu Gast waren. Mit der Vergangenheitsform ging Heltau in seinem Diktum zu locker um. Montand und Brel sind wohl tot, aber Aznavour ist höchst lebendig. Seinen 90. Geburtstag zelebrierte er mit einem Konzert in Berlin. Jetzt mit 93 Jahren ist er immer noch künstlerisch aktiv.