Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Tesla stellt neuen Roadster vor: In 1,9 Sekunden auf 100 km/h

Tesla Roadster 2 is shown in this undated handout photo, during a presentation in Hawthorne, California
Der neue Roadster wurde von Tesla präsentiert.REUTERS
  • Drucken

Der sportliche Wagen werde die schnellste Beschleunigung unter Serienautos haben, versprach Tesla-Chef Musk.

Als Überraschung gab es bei der Präsentation des neuen E-Lastwagen auf einem Flugplatz im kalifornischen Hawthorne auch ein weiteres Tesla-Modell: Einen neuen Roadster, der 2020 verfügbar sein soll. Der sportliche Wagen werde die schnellste Beschleunigung unter Serienautos haben, versprach Musk. Der Roadster soll von null auf 60 Meilen pro Stunde (96 km/h) in 1,9 Sekunden kommen. Damit wäre es das erste Serienauto, das die Zweisekundenmarke unterschreitet. Von 0 auf 100 Meilen pro Stunde (160 km/h) soll es in 4,2 Sekunden beschleunigen. In einer kurzen Platzrunde demonstrierte Tesla die enorme Beschleunigung des Fahrzeugs dem Publikum.

Auch bei Autobahn-Geschwindigkeit von 88 bis 105 km/h soll die Reichweite mit dem 200 kWh-Akku knapp 1.000 Kilometer erreichen. Das Fahrzeug wird mit drei Elektromotoren angetrieben, die insgesamt ein Drehmoment von 10.000 Newtonmeter erzielen sollen. Ob diese Kraft auch auf die Straße gebracht werden kann, wird sich noch zeigen. Weitere technische Daten - insbesondere zur Ladezeit des großen Akkus und zum Gewicht des Fahrzeugs - gab Tesla nicht bekannt,

Das Ganze hat seinen Preis. Der offene 2+2-Sitzer soll 250.000 Dollar kosten. Dafür dürfen dürfen Besitzer sich einer elitären Gruppe von 1000 Gleichgesinnten zugehörig fühlen. Die Editon ist limitiert. Das Basismodell gibt es um 50.000 Dollar günstiger.

(APA/dpa/red.)