Warum es für Grasser eng werden könnte

Richterin Marion Hohenecker wird den Hauptangeklagten, Karl-Heinz Grasser, ausführlich einvernehmen.
Richterin Marion Hohenecker wird den Hauptangeklagten, Karl-Heinz Grasser, ausführlich einvernehmen.(c) APA/HANS PUNZ/APA-POOL (HANS PUNZ/APA-POOL)

Buwog-Verfahren. Das rasche Teilgeständnis von Peter Hochegger belastet nicht nur Karl-Heinz Grasser. Es sorgt für Ungewissheit in den Reihen der Verteidigung. Und das spürt man.

Seit Ex-Lobbyist Peter Hochegger seinen Anwalt damit beauftragte, ein Teilgeständnis in der Causa Buwog bekannt zu geben, ist die Abwehrfront der Verteidigung durchbrochen. Der Untreueprozess um den mutmaßlich „geschmierten“ Verkauf von 60.000 Bundeswohnungen ist seither von Ungewissheit geprägt.