Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Manfred Seeh

Manfred Seeh

Chronik

Parkpickerl ab 1. März für ganz Wien

Das Wiener Parkraum-System wird vereinheitlicht. Die Kurzparkregeln werden von 9 bis 22 Uhr gelten.

Meinung

Pickerl kommt, Hausaufgaben fehlen noch

Warum das Parken in Wien Dauerthema bleiben wird.

Coronavirus

Corona-Feier im Spital: Rechtsstreit um Entlassungen

Im Wiener Arbeitsgericht wurde die Verhandlung um die Entlassung von Hausarbeiterinnen der Klinik Hietzing fortgesetzt. Am 9. Juli könnte es ein Urteil geben.

Innenpolitik

Grasser: Der angeklagte Ankläger

In Sachen Eurofighter lief ein heimliches Verfahren gegen Karl-Heinz-Grasser war das rechtens?

Chronik

Premium Wiens Ringen um konfliktfreie Partyzonen

Nach der nächtlichen Eskalation am Karlsplatz berät die Stadt über geeignete Regelungen und neue Plätze für junge Leute. Heute gibt es dazu einen runden Tisch mit Vertretern der Verwaltung, der Politik und der Polizei.

Chronik

Premium Scheidungen: Wie Corona Ehen zerstört

Die Pandemie als Auslöser für Scheidungen: Anwälte sehen Mehrfachbelastungen und Insolvenzen als Trennungsgründe. Wenn es im Herbst zu einer Pleitewelle kommt, könnte dies auch zu mehr Scheidungen führen.

Chronik

Premium Fahrverbot am Ballhausplatz? Bezirksparteien widersprechen

Der Schutz des Regierungsviertels wird verstärkt. Dies könnte Sperren für Autos bedeuten. Die Bezirksparteien haben Einwände.

Innenpolitik

Wie Pilnacek um Wiedereinzug ins Justizministerium kämpft

Es gebe keine Beweise gegen ihn, erklärte der vorläufig suspendierte Justiz-Sektionschef Christian Pilnacek vor dem Bundesverwaltungsgericht.

Meinung

Die Gastronomie als Türöffner zur (alten) Normalität

Die ersten Ausgeh-Tage haben gezeigt, wie groß der Nachholbedarf ist. Viele Gäste halten sich nunmehr bis 22 Uhr in und ab 22 Uhr vor den Lokalen auf.

Chronik

Nach Wien-Terror: Junger Verdächtiger wieder auf freiem Fuß

Auch ein 16-Jähriger wurde nach dem Anschlag vom 2. November in U-Haft genommen. Seit Dienstag ist er wieder frei. Er muss nun etliche Auflagen erfüllen.

Chronik

Wien-Terror: Amtshaftungs-Prozess vertagt, Opfer frustriert

Der Zivilprozess um die von einer Hinterbliebenen eines Terror-Opfers eingebrachte Amtshaftungsklage wurde auf unbestimmte Zeit vertagt. Indessen kam heraus, dass ein Strafverfahren gegen zwei Beamte des Verfassungsschutzes anhängig ist. Dabei wird der (Anfangs-)Verdacht des Amtsmissbrauchs geprüft.

Innenpolitik

Premium Causa Kurz: Langer Weg zum Urteil

Eine Anklageerhebung ist noch nicht fix, auch die Justizministerin hat noch ein gewichtiges Wort mitzureden.

Chronik

Premium Opfer von Gewalt: Eine 17-Jährige klagt an

Eine Jugendliche, die nur durch ein Wunder sowie zahlreiche operative Eingriffe die Messerattacke ihres Ex-Freundes überlebte, beklagt schwere Versäumnisse der Polizei.

Chronik

Premium Ringen um Entschädigungsgeld für die Terroropfer von Wien

Die erste Amtshaftungsklage in Folge des Wien-Terrors wird nächste Woche gerichtlich abgehandelt. Das Sozialministerium prüft immer noch Entschädigungs-Optionen.

Chronik

Premium Bestärkte Terrorkomplize den Wien-Attentäter?

Jener Mann, der mit dem Wien-Attentäter engen Kontakt pflegte (die beiden standen früher sogar gemeinsam vor Gericht), könnte diesem kurz vor der Tat den Rücken gestärkt haben.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›