Schnellauswahl

Zwölf-Stunden-Tag: SPÖ beantragt Nationalrats-Sondersitzung

Der Arbeitszeitflexibilisierung geschehe "im Auftrag der ÖVP-Großspender", meint die SPÖ. Die Sitzung findet spätestens am Freitag kommender Woche statt.

Die SPÖ macht die Pläne der Regierung zur Arbeitszeitflexibilisierung zum Thema im Nationalrat. Die Sozialdemokraten haben Dienstagabend eine Sondersitzung mit dem Titel "12-Stunden-Tag und 60-Stunden-Woche im Auftrag der ÖVP-Großspender - So nicht, Herr Bundeskanzler!" beantragt.

Die "Dringliche Anfrage" wird sich an Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) richten. Details dazu wird der geschäftsführende Klubobmann Andreas Schieder bei einer Pressekonferenz am Donnerstag bekannt geben. Der Fristenlauf im Parlament sieht vor, dass die Sitzung spätestens am Freitag kommender Woche stattfinden muss.

(APA)