Schnellauswahl

Stefan Lorenz Sorgner: "Europa wird ein Disneyland werden"

Die Menschen sind immer schon Cyborgs gewesen, sagt der Philosoph Stefan Lorenz Sorgner.
Die Menschen sind immer schon Cyborgs gewesen, sagt der Philosoph Stefan Lorenz Sorgner.Imago
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Transhumanismus bestreitet, dass der Mensch einen festen Wesenskern hat. „Die Presse am Sonntag“ sprach mit dem Philosophen Stefan Lorenz Sorgner über den „schönen neuen Menschen“, der genetisch, digital und pharmakologisch zu neuen Ufern aufbricht – und erstmals aktiv und bewusst in die Evolution eingreift.

Ist der Mensch nach den drei klassischen narzisstischen Kränkungen durch Galilei, Darwin und Freud nun endlich dabei, sich selbst abzuschaffen?