Fachkräftemangel: Bedrohung oder Mythos?

Gut ausgebildete Mitarbeiter oder doch billige Hilfskräfte – der Fachkräftemangel ist ein Streitthema zwischen Gewerkschaft und Wirtschaftsvertretern.
Gut ausgebildete Mitarbeiter oder doch billige Hilfskräfte – der Fachkräftemangel ist ein Streitthema zwischen Gewerkschaft und Wirtschaftsvertretern.(c) Norbert Eisele-Hein / Visum / pi (Norbert Eisele-Hein)

Wirtschaftsvertreter sehen den Fachkräftemangel als Gefahr für den Standort Österreich. Andere behaupten, es gibt ihn gar nicht, nur einen Mangel an Bezahlung. Wer hat recht?

Drei Termine wurden für die heurige Metallerlohnrunde angesetzt. Aber es dürften einige mehr werden – und es wird dabei eher nicht gemütlich zugehen. Die Gewerkschaft will rekordverdächtige fünf Prozent mehr Gehalt für die Beschäftigten herausschlagen. Für die Arbeitgeber ist das eine nicht nachvollziehbare Forderung.