Schnellauswahl
Christian Ortner

Christian Ortner

Meinung

Die vermeintlichen Grenzen des Wachstums sind naiver Aberglaube

Viele Ressourcen sind begrenzt. Das heißt noch lang nicht, dass dadurch das Wirtschaftswachstum limitiert ist.

Meinung

Nein, das ist leider nicht mehr die EU, die uns versprochen worden ist

Warum es ein schwerer Fehler ist, die mannigfachen Probleme Italiens unter Bergen von Geld anderer Leute zu begraben, anstatt sie zu langfristig lösen.

Meinung

Das müde Europa, eine chinesische Kolonie des 21. Jahrhunderts

Warum Europa irrt, wenn es die imperialen Ambitionen der kommunistischen Volksrepublik, die sich gerade in Hongkong zeigen, als alternativlos hinnimmt.

Meinung

Wie berechtigt ist die Angst vor der großen Inflation wirklich?

Im Moment steigen die Preise nur leicht. Warum aber trotzdem schon in näherer Zukunft ein unerfreulicher Inflationsschub zu befürchten ist.

Meinung

Mit der staatlichen Rettungspolitik munter ins nächste Desaster

Wer in der Wirtschaft die schöpferische Zerstörung behindert, zerstört die Basis unseres Wohlstandes.

Meinung

Lassen wir doch die Sau raus, als wäre Corona bloß eine Biermarke

Wenn der Staat den Bürgern mehr Eigenverantwortung in Sachen Corona überträgt, klingt das vor allem nach Entsorgung seiner Verantwortung.

Meinung

Wofür man heute schnell seinen Job und guten Ruf verlieren kann

Wer unbequeme Meinungen und Ansichten unterdrückt, weil sie unpassend erscheinen, kann nie Teil der Lösung sein, sondern wird zum Teil des Problems.

Meinung

Black Lives Matter, aber die Gesundheit der Leute hier nicht?

Wer wird eigentlich die Verantwortung dafür tragen, wenn sich bei und nach der Mega-Demonstration letzte Woche in Wien Personen mit Corona infiziert haben?

Meinung

Beeinträchtigt Corona das Denkvermögen der Millennials?

Dank der Pandemie werden jene ökonomischen Rezepte wieder salonfähig, die am wenigsten geeignet sind, die vom Virus zerstörte Wirtschaft zu reanimieren.

Meinung

Absurde Maskenpflicht: Wenn erlaubt ist, was verboten ist

Vielleicht ist die Maskenpflicht in den Öffis in Wahrheit nur begrenzt nützlich, wir wissen es nicht. Aber sie anzuordnen, ohne sie durchzusetzen, ist Unfug.

Meinung

Corona-Kosten: Wir werden uns noch wundern, was möglich ist

Ein Staat, der eine Pandemie mit rabiaten Methoden bekämpft, könnte ähnlich drastische Instrumente  auch anwenden, wenn er deshalb viel Geld braucht.

Meinung

Vor dem Coronavirus zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

Eine wirtschaftliche Erholung wird eher schwierig, solang die Koalition das Land im Angstmodus regiert. Angst ist ein übler ökonomischer Partycrasher.

Meinung

Warum wir post Corona nicht mehr Staat brauchen, sondern weniger

Oder würden Sie die Feuerwehr einladen, auf Dauer in ihrem Haus zu bleiben, wenn sie den Brand gelöscht hat, wie es ihr Job ist?

Meinung

Als Kanzler Kurz nach London floh und um Politasyl ansuchte

Was könnte passieren, wenn immer neue Zilliarden an Geld gedruckt werden? Eine kleine Political Fiction bis ins Jahr 2026, die uns hoffentlich erspart bleibt.

Meinung

Liebe Kinder, wenn ihr schlau seid, dann werdet von Beruf Schuldner!

Nicht erst in der Coronakrise benachteiligt der Staat systematisch all jene, die solide wirtschaften und auf Konsum verzichten, um vorzusorgen.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›