Schnellauswahl

Neue Nintendo Switch soll Ende 2019 auf den Markt kommen

(c) Nintendo
  • Drucken
  • Kommentieren

Das erst zwei Jahre alte Hybrid-Gerät der Japaner soll bereits einen Nachfolger bekommen. Das Wall Street Journal will aus Hardware-Zuliefererkreisen von dem überarbeiteten Modell erfahren haben.

Lange hat sich Nintendo aus dem Konsolenmarkt zurückgezogen und Microsoft und Sony das Feld überlassen. Die zwei Jahre alte Hybrid-Konsole Switch hat die Japaner zurück ins Spiel gebracht. Schon Ende 2019 soll der Nachfolger auf den Markt kommen.

Die Wii U war Nintendos erster Versuch einer Hybrid-Konsole, die mobil als auch stationär genutzt werden konnte. Der Erfolg hielt sich in Grenzen. Mit der Switch hat Nintendo es geschafft, eine ausdauernde und funktionale Konsole auf den Markt zu bringen. Kürzlich wurden Controller angekündigt, die im Design der ursprünglichen Konsole NES erhältlich sein sollen.

Dem Wall Street Journal zufolge soll aus Hardware-Zuliefererkreise zu hören sein, dass eine neue Version bereits in Planung ist. Nintendo selbst hat sich zu den Berichten noch nicht geäußert.

Den Berichten zufolge soll die neue Switch mit einem schnelleren Tegra-Prozessor ausgestattet sein. Beim Bildschirm soll nach derzeitigem Wissensstand nicht auf ein OLED-Display aufgewertet werden.

Mehr als 20 Millionen hat Nintendo von seiner Hybrid-Konsole verkauft. Das Stillschweigen um die Gerüchte der Japaner ist zu verstehen. Diese könnten bei Kunden dazu führen, dass sie auf die neue Version warten. Kein wünschenswertes Szenario vor Weihnachten.

>>> Wall Street Journal

(bagre)