Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Geldanlage

Was man als Anleger bei Steuern beachten soll

Vier Tipps, was man tun kann, um Steuern zu sparen.

Wer sein Depot ohnehin ein wenig umschichten will, kann das auch noch vor dem Jahreswechsel tun. Damit das steuerlich sinnvoll ist, hier vier Tipps:


Tipp 1

Verlustausgleich. Gewinne aus Aktienverkäufen lassen sich unter Umständen mit Verlusten ausgleichen, und man kann Steuer sparen. Das gilt nur, wenn Gewinne und Verluste im gleichen Kalenderjahr erzielt wurden und wenn es sich um Neubestände handelt (Aktien, die man nach 2010 gekauft hat, und Anleihen, die man nach März 2012 erworben hat).