Post-Systemlogistik übersiedelt

Neuer Standort wird Enzersdorf an der Fischa.

Noch ist die Post Systemlogistik in Wien Floridsdorf untergebracht. Ab 1. Februar wird das Unternehmen Mieter im „Industrial Campus Vienna East“. Im ersten Schritt bezieht die Post-Tochter eine Halle mit 6300 m2, in einem weiteren Schritt eine zweite, deckungsgleiche Halle direkt daran angrenzend. Dazu kommen noch 300 m2 Büros.

„Wir waren schon länger auf der Suche nach einem Standort, der ideale Verkehrsanbindung und moderne Inhouse-Logistik miteinander kombiniert“, sagt Wolfgang Einer, Leiter der Logistik Service der Post. In unmittelbarer Nähe liegt der Flughafen Wien-Schwechat, in 30Minuten ist man im Stadtzentrum, ebenso schnell im Post-Logistikzentrum in Inzersdorf. Das neue Paketzentrum in Hagenbrunn erreicht man in 60Minuten. Der neue Standort ermöglicht außerdem eine ideale Anbindung an die Slowakei, Tschechien und Ungarn. Der Industrial Campus Vienna East, entwickelt von DLH Estate Austria, ist ein eingezäuntes, videoüberwachtes Gelände.

 

Nachfrage übertrifft das Angebot

Die Mietpreise in den großen europäischen Studentenmetropolen sind laut Mietplattform HousingAnywhere gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr stark gestiegen. Wien, wo der Preisanstieg vergleichsweise moderat ausfällt, erlebt eine hohe Nachfrage durch Expats und internationale Studenten. Für beide Gruppen werde es international immer schwieriger, Wohnraum zu finden. „Durch Immobilienentwickler initiierte Neubauprojekte können zwar einen Teil des Mangels beheben, doch gerade in beliebten Metropolen wird er weiter bestehen“, erklärt Djordy Seelmann, CEO von Housing Anywhere. Die Städte müssten für ein breiteres Angebot sorgen, um Preisblasen zu verhindern.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 01.02.2019)

Mehr erfahren

Gewerbeimmobilien

Hotelmarkt Österreich: Von Boutique bis Business

Piano Position 2