Schnellauswahl

Erstaunlich, wo es überall an Kulturverständnis mangelt

Opernhauses Covent Garden
Opernhauses Covent Garden(c) REUTERS (POOL Old)
  • Drucken
  • Kommentieren

Musik, und wie sie richtig gemacht wird, lässt sich weder von Computerprogrammen errechnen noch von Richtern beurteilen.

Musik, wir wissen es seit Wilhelm Busch, wird oft nicht als schön empfunden, „weil stets sie mit Geräusch verbunden“. Mit Lärm, sagen Londoner Richter sogar, die einem Bratschisten des königlichen Opernhauses Covent Garden 750.000 Pfund zugesprochen haben, weil er während einer Probe dem Schalldruck von 18 Blechbläsern ausgesetzt war und nun traumatisiert sei.