Schnellauswahl

Frostige Geburtstagswünsche von Prinz Harry an William

Die "Fab Four" verstehen sich nicht so gut, wie ursprünglich angenommen.
Die "Fab Four" verstehen sich nicht so gut, wie ursprünglich angenommen.(c) imago/APress (imago stock&people)
  • Drucken
  • Kommentieren

Das Ende der „Fab Four"? Zum 37. Geburtstag von Prinz William gratulierten Prinz Harry und Herzogin Meghan dem „Duke of Cambridge“ via Instagram überraschend emotionslos.

Wie steht es um die Beziehung zwischen den Cambridges und Sussexes, oder besser gesagt um die Beziehung zwischen Prinz William und seinem Bruder Harry? Nicht gut, wenn man die Geburtstagswünsche von Prinz Harry und Herzogin Meghan an Prinz William auf Instagram analysiert. Denn diese fallen überraschend emotionslos aus. "'Happy Birthday to the Duke of Cambridge“, heißt es da ganz schlicht.

Zwischen den Zeilen liest sich dieser Gruß ganz schön frostig.

Sind die Brüder zerstritten? Nach dem Umzug von Prinz Harry und Herzogin Meghan nach Frogmore Cottage in Windsor, brodelt die Gerüchteküche immer wieder. Die beiden Brüder sollen sich nicht mehr gut verstehen und auch die beiden Herzoginnen kämen nicht so gut miteinander aus wie die Öffentlichkeit - die vier Royals wurden ursprünglich immer wieder von den Medien als "Fab Four", also die "fabelhaften Vier" bezeichnet - das gerne hätte.

 

Erst vor wenigen Tagen trennten die Paare ihr soziales Engagement. Wie der Buckingham Palast erst Ende Juni mitteilte, wollen Harry und Meghan eine eigene Stiftung gründen und sich aus der Royal Foundation zurückziehen.

(chrile)